Denkanstöße für 100 Gäste

Die Sozialdemokraten in Hambergen hatten zu Jahresbeginn in die „gute Stube“ Hambergens eingeladen. Rund 100 Gäste folgten der Einladung und schauten im Heimathaus in Ströhe [geolocation] vorbei. Zwei Vorträge regten zu Gesprächen an.
Hambergen. Der SPD-Ortsverein Hambergen hatte zum Neujahrsempfang in das Heimathaus in Ströhe eingeladen. Rund 100 geladene Gäste nutzten die Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen. Anregungen lieferte unter anderem Gastredner Erhard Mackenberg. Denkanstöße für 100 Gäste weiterlesen

Feilschen und jonglieren

web_anh08613Axstedt. Da hatte die Mittelaltergruppe „Domus Draconis“ aus Axstedt wohl etwas absichtlich missverstanden zum Kinder-Sommerfest der Axstedter SPD: Jede Menge Goldtaler hätten sie dabei, um beim Kinderflohmarkt der SPD die Kinder günstig zu erwerben. Die „Verständigungsprobleme“ waren schnell geklärt, die Mädchen und Jungen verkauften natürlich wie gewohnt aussortierte Spielsachen, und die Gaukler zeigten dafür ihre Jonglierkünste.

Am Vormittag hatte Feilschen und jonglieren weiterlesen

„Wir stehen auf Prozente“

web_anh07604Udo Mester und Axstedter SPD-Mitglieder ziehen im Jahresrückblick positives Fazit der Partei-Arbeit
Axstedt. „Wir stehen auf Prozente“, verkündeten Mitglieder des Axstedter SPD-Ortsvereins stolz auf ihrer Jahreshauptversammlung im Gasthaus Brünjes. Nicht nur wegen der gewonnenen Landtagswahl und dem Zuwachs bei den Axstedter Genossen, sondern auch wegen der regen Teilnahme an der Versammlung, herrschte Feierlaune. Etwa die Hälfte der Mitglieder nahm am Treffen teil. Der SPD-Ortsverein-Vorsitzende, Udo Mester, freute sich über die Treue einiger Mitglieder: 40 Jahre ist Paul Adam in der SPD. Mester: „Solch eine Treue ist nicht selbstverständlich, die Mitgliederzahlen sind in den vergangenen 40 Jahren zurückgegangen. Paul hat auch vor Ort kräftig mitgearbeitet und war jahrzehntelang Kassenwart.“ Adam verriet, wem der Beitritt zu verdanken ist: „Otto hat mich in die SPD gelockt. Ich war dann ganz überrascht, dass man auch noch Beiträge bezahlen muss, aber für einen Rückzieher war es bereits zu spät. Die SPD wird immer meine politische Heimat bleiben.“
„Wir stehen auf Prozente“ weiterlesen

Ute Deckert neue Vorsitzende

Lübberstedt. Die Lübberstedter SPD startet voller Elan ins neue Jahr. Auf der Jahreshauptversammlung im Dorfgemeinschaftshaus in Lübberstedt wurde der Vorstand komplett neu gewählt. Erstmals führt mit Ute Deckert eine Frau die Lübberstedter Sozialdemokraten an, zum Stellvertreter wählten die Genossen Bernhard Marggraff. Deckert sieht in der Vorstandswahl den Grundstein für einen Neuanfang und führte aus: „Die SPD in Lübberstedt zeigt nun wieder Verlässlichkeit und Präsenz, damit die Einwohner uns wieder wahrnehmen.“ Ute Deckert neue Vorsitzende weiterlesen

SPD Hambergen ehrt Jubilare bei ihrem Sommerfest

Beim Sommerfest des SPD-Ortsvereins Hambergen im Dorfgemeinschaftshaus in Bornreihe sollte dieses Mal nicht die Politik im Mittelpunkt stehen. Der Vorsitzende Wilfried Fischer begrüßte die Gäste: „Wir wollen unsere Jubilare ehren und uns Zeit nehmen zum Klönen und Entspannen.“ Der Alltag komme schnell genug, denn bald sei wieder Wahlkampf und man sei gefordert, etwas zu tun, fügte er hinzu. SPD Hambergen ehrt Jubilare bei ihrem Sommerfest weiterlesen

Christina Jantz übernimmt den Vorsitz

Unterbezirksparteitag der SPD Osterholz verabschiedet Tim Jesgarzewski / Wahl eines neuen Vorstands
Osterholz-Scharmbeck. Der Begeisterung von Professor Dr. Tim Jesgarzewski schlossen sich am Donnerstagabend alle Teilnehmer am Parteitag des SPD-Unterbezirks Osterholz im Hotel Tivoli an. Begeistert zeigte sich der nunmehr ehemalige Vorsitzende über seine vorgesehene Nachfolgerin Christina Jantz: “Der Abschied nach acht Jahren fällt mir natürlich schwer, aber auch leicht, weil ich genau weiß, dass meine Nachfolgerin das ungleich besser machen wird als ich.” Zu dieser Überzeugung ist Jesgarzewski durch die langjährige Zusammenarbeit mit Jantz gekommen. Die Schwanewederin war seine Stellvertreterin. Seinen Abschied aus dem Amt erklärte er mit den Worten: “Was ich schaffen kann, das schaffe ich. Was ich nicht mehr schaffen kann, das gebe ich ab.” Danksagungen hat er sich verboten und auch ein Rückblick musste ausbleiben. Jesgarzewski: “Uns interessiert nicht die Vergangenheit, wir müssen in die Zukunft blicken.”

Christina Jantz übernimmt den Vorsitz weiterlesen

Überraschung für Lohmann

SPD Axstedt hat neben Otto Mester nun zweiten Ehrenvorsitzenden
Axstedt. Damit hatte Peter Lohmann nicht gerechnet. Freute er sich zuerst nur, die Laudatio für Otto Mester sprechen zu dürfen, war die Freude aber umso größer, als Udo Mester, Vorsitzender der Axstedter SPD, auch ihn zum Ehrenvorsitzenden ernannte. Drittes Urgestein, das leise „Tschüss“ sagte im Bunde der Axstedter Sozialdemokraten, war Paul Adam. „Paul verkörpert die Kasse und den guten Geist“, erläuterte Udo Mester. Überraschung für Lohmann weiterlesen

Axstedter SPD legt Geld gut an

Generationswechsel im Vorstand
Axstedt. Positive Nachrichten konnte der Vorsitzende der Axstedter Sozialdemokraten, Udo Mester, auf der Jahreshauptversammlung des Distrikts im Gasthaus Brünjes vermelden. Er erinnerte nicht nur an die erfolgreiche Kommunalwahl, sondern auch an diverse Veranstaltungen in der Ortschaft. Bei den anstehenden VorstandsWahlen setzte die SPD ihren Generationswechsel fort. Axstedter SPD legt Geld gut an weiterlesen

SPD Hambergen: 24 Mitglieder sind seit 720 Jahren Mitglied

Hambergen. “Wir sind total stolz auf dich.” Ein Satz den sich Detlef Fritsch mehrfach anhören musste. Aus gutem Grund: Fritsch ist seit 60 Jahren Mitglied der SPD und wurde für seine Treue auf dem Sommerfest am Heimathaus in Ströhe ausgezeichnet. Stolz war der Vorsitzende des Ortsvereins aus Hambergen, Wilfried Fischer aber auch auf die anderen Jubilare. Insgesamt zeichnete Fischer 24 Genossen aus, die zusammen 720 Jahre der Partei angehören. SPD Hambergen: 24 Mitglieder sind seit 720 Jahren Mitglied weiterlesen

SPD Vollersode sucht das Bürgergespräch

Sozialdemokraten luden zum Gartenfest bei Familie Kutz ein / Daniela Behrens war Ehrengast
Vollersode. Mehr als 60 Gäste allein in der ersten Stunde gab es beim Gartenfest der Vollersoder Sozialdemokraten. Ungezwungen in lockerer Atmosphäre wollte die SPD mit den Bürgern Vollersodes in Gespräche kommen. Das gelang leicht bei Sonnenschein, Butterkuchen aus dem Steinbackofen, Bratwurst, Salaten und Getränken. Mittendrin auch die Landtagsabgeordnete Daniela Behrens. SPD Vollersode sucht das Bürgergespräch weiterlesen