SPD Hambergen: 24 Mitglieder sind seit 720 Jahren Mitglied

Hambergen. “Wir sind total stolz auf dich.” Ein Satz den sich Detlef Fritsch mehrfach anhören musste. Aus gutem Grund: Fritsch ist seit 60 Jahren Mitglied der SPD und wurde für seine Treue auf dem Sommerfest am Heimathaus in Ströhe ausgezeichnet. Stolz war der Vorsitzende des Ortsvereins aus Hambergen, Wilfried Fischer aber auch auf die anderen Jubilare. Insgesamt zeichnete Fischer 24 Genossen aus, die zusammen 720 Jahre der Partei angehören.

“Wir sind total stolz auf dich”, sagte auch Stefan Schostok, der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Niedersächsischen Landtag, der zur Auszeichnung der Jubilare vor Ort dabei war. “Als Notnagel”, wie er sich selbst bezeichnete, als er Fischer sagen hörte: “Lieber Detlef, wir hatten eigentlich ja Henning Scherf als Überraschungsgast geplant aufgrund der langjährigen Beziehung zur Familie Fritsch.”

60 Jahre Mitgliedschaft, dafür standen die Gäste am Heimathaus spontan auf und spendeten einen kräftigen Applaus. Fritsch selbst ist heute noch immer sehr aktiv in seiner Partei, saß viele Jahre im Rat und war Kassenwart im Ortsverein, wusste der Vorsitzende Fischer: “Als du eingetreten bist, war ich gerade ein Jahr alt und habe noch nicht einmal an die Sozialdemokraten gedacht.” Fritsch selbst freute sich sehr über die Auszeichnung: “Ich habe mich aber auch manches Mal geärgert, aber deswegen tritt man ja nicht gleich aus. Heute bin ich froh, dass ich noch dabei sein darf.” Fast so lange wie Fritsch, nämlich ein halbes Jahrhundert bei der SPD dabei ist Johann Renken, fehlte aber ebenso wie Lothar Urbons und Hinrich Bullwinkel, die für 40 Jahre Mitgliedschaft ausgezeichnet wurden. Rita Konradt, Klaus Heinemeier, Heinz Petersen, Horst Romahn, Johann Murken und Helmut Gerken nahmen Glückwünsche, Blumen und ein Geschenk für ihre 40-jährige Treue in Empfang.

Für 25 Jahre zeichnete Fischer Heinz Becker, Manfred Weidling, Petra Fiss, Renate Knobloch, Renate Kramer, Norbert Bullwinkel, Walter Dammann und Manfred Kühn aus, für Peter Steeneck und Hartmut Büttner wird die Ehrung nachgeholt. Zehn Jahre dabei sind Erika Breuer, Marie Luise Lütjen, Alwin Mester und Uwe Objartel.

“Den Geehrten möchten wir einen besonderen Respekt zollen und den Jüngeren zugleich zeigen, eine Mitgliedschaft ist etwas Besonderes und hat einen Wert. Es macht uns aber auch stolz. Ihr seid Vorbilder für uns. Wir versprechen, auch 60 Jahre lang Mitglied zu bleiben”, freute sich Schostok und bezog die Landtagsabgeordnete Daniela Behrens in seinen Worten gleich mit ein.

Vermerk:
Sie möchten gerne ein Abzug von einem Foto? Kein Problem, nutzen sie bitte mein Kontaktformular.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*