Axstedter SPD legt Geld gut an

Generationswechsel im Vorstand
Axstedt. Positive Nachrichten konnte der Vorsitzende der Axstedter Sozialdemokraten, Udo Mester, auf der Jahreshauptversammlung des Distrikts im Gasthaus Brünjes vermelden. Er erinnerte nicht nur an die erfolgreiche Kommunalwahl, sondern auch an diverse Veranstaltungen in der Ortschaft. Bei den anstehenden VorstandsWahlen setzte die SPD ihren Generationswechsel fort.

Der scheidende Kassenwart Paul Adam verkündete die einzige negative Nachricht: “Wir haben im letzten Jahr ein Defizit von 444 Euro erwirtschaftet. Das wurmt mich sehr.” Allerdings fügte Adam an: “Der Wahlkampf war dafür verantwortlich und wenn ich mir das Ergebnis ansehe, war jeder Cent gut angelegt.” Die Kasse übernahm Christiane Eberlein. Neu im Amt als stellvertretender Vorsitzender ist Norbert Bullwinkel, der Peter Lohmann ersetzt. Seinen Posten als Schriftführer übernimmt Jan Albers und zum Beisitzer wählte die Versammlung Harald Giese. Der Vorsitzende Udo Mester wurde bestätigt.

“Unsere Steuermesskraft ist um 13 Prozent gestiegen und wir haben die Schulden um 47 Prozent reduziert.” Mester startete mit Zahlen aus der politischen Gemeinde und freute sich, dass die Gemeinde Axstedt nun ab Sommer auch Krippenplätze anbieten kann. Weiter sprach Mester das Kindersommerfest und die Bürger-Info-Versammlung an. Beide Veranstaltungen sollen auch in diesem Jahr stattfinden. Zur Kommunalwahl fiel Mester ein: “Wir sind hier die stärkste Partei geworden, das waren wir nicht oft. Im Vorhinein war ich sehr nervös und später vom Erfolg begeistert.” Fünf Kandidaten konnte die SPD durchbringen. “Wir fuchsen uns rein, werden aber auch Fehler machen. Ich hoffe, dass man uns diese zugesteht.” Auch die Landtagsabgeordnete Daniela Behrens gratulierte den Genossen: “Es gibt viele Gründe für den Erfolg. Bei euch ist es Fleiß. Ihr macht das hier fantastisch.”

SPD Distrikt Axstedt
Vorsitzender Udo Mester
Informationen 04748 / 1803

Vermerk:
Sie möchten gerne ein Abzug von einem Foto? Kein Problem, nutzen sie bitte mein Kontaktformular.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*