Nichts soll unmöglich sein

web_anh07886Hambergen. Selbstbewusst zeigt sich Sonja Logemann-Ohlrogge, die heute ihre offene Werkstatt „Solo-creartivo“ in Hambergen eröffnet. Die Geschäftsfrau behauptet, dass man bei ihr alles finde, was das Kind so braucht und das Fräulein schön findet. Logemann-Ohlrogge hat sich ihr Hobby zum Beruf gemacht und näht Hosen, T-Shirts, Taschen und Kissen in kleinen Serien oder als Unikate. Die offene Werkstatt ist über den Gatzenweg, zwischen Edeka Schloen und dem Seniorenheim Eichenhof zu erreichen.Mit einem Gläschen Sekt empfängt Sonja Logemann-Ohlrogge ihre Kunden, Freunde und Gäste ab 15 Uhr.
Geöffnet ist die Werkstatt zukünftig montags von 15 bis 17.30 Uhr und dienstags von 9 bis 11.30 Uhr sowie nach Vereinbarung. Logemann-Ohlrogge fertigt Auftragsarbeiten, berücksichtigt Namen, Farben und Motive. „Bei mir ist fast nichts unmöglich. Ich platze förmlich vor Ideen“, behauptet die 33-Jährige. In der offenen Werkstatt zeigt sie viele Beispiele persönlicher Geschenke wie Namenskissen und Kindergartentaschen. Nicht ausschließlich fertige Sachen sind bei Logemann-Ohlrogge zu bekommen. Stoffe, unter anderem im skandinavischen Design, Nähzutaten wie Borten, Bänder und Applikationen sind ebenso zu bekommen wie komplette Schritt-für-Schritt Nähanleitungen. Logemann-Ohlrogge: „Jeder Schritt ist bebildert, Schnittmuster sind dabei. Das bekommt jeder hin.“ Natürlich steht die Geschäftsfrau bei ihren Anleitungen auch mit Rat und Tat zur Seite.

Ganz neu ist Logemann-Ohlrogge nicht im Geschäft, seit drei Jahren vertreibt sie ihre Artikel online unter www.solo-creartivo.de. Ein eigenes Geschäft war eigentlich auch nicht geplant, allerdings explodierte ihr Arbeitszimmer förmlich, Diele und Stube kamen dazu. Es war ein Hin- und Hergeräume, damit soll nun Schluss sein. Ausgestellt hat Logemann-Ohlrogge zudem eine ganze Vitrine voll Schmuck, gefertigt von ihrer Mutter Angelika Wieters.

Vermerk:
Sie möchten gerne ein Abzug von einem Foto? Kein Problem, nutzen sie bitte mein Kontaktformular.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*