Logopädie-Praxis in Hambergen eröffnet

Madlen Burwitz behandelt Patienten mit der Stimmsprechsprachentherapie
Hambergen. Anfang Februar hat die staatlich anerkannte Logopädin Madlen Burwitz ihre Praxisräume in Hambergen neu eröffnet. Hell und freundlich sind ihre Räume und bieten jede Menge Platz für die Therapie. Madlen Burwitz kommt der Liebe wegen aus der Hauptstadt in die Samtgemeinde und lebt jetzt in Axstedt. Die Logopädin ist 25 Jahre alt und hat ihre dreijährige Ausbildung auf einer Privatschule in Leipzig absolviert. Ebenfalls drei Jahre war sie zuletzt in Berlin tätig. “Einmal selbstständig zu arbeiten ist schon immer mein Wunsch gewesen, allerdings nicht in Berlin”, sagte Madlen Burwitz. Auf die freien Räume in der Bahnhofstraße 27 gleich neben dem Sonnenstudio ist sie durch Zufall aufmerksam geworden und hat gleich zugeschlagen, wie sie betont.

Insgesamt stehen der Logopädin 127 Quadratmeter zur Verfügung. Zurzeit ist sie noch alleine tätig, bedient die Anmeldung und macht die Therapie. Behandelt werden bei Madlen Burwitz Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit unzähligen Methoden. “Stimmsprechsprachentherapie” heißt das Schlagwort. Darin stecken alle Schwerpunkte der Arbeit von Madlen Burwitz.

Die Therapien werden individuell angepasst, mit Spiel, Spaß, Bewegung und Kräftigung, auch für die Zunge, verknüpft. “Der ganze Körper ist beteiligt”, betont Madlen Burwitz. Für die kleinen Patienten packt Burwitz ihre Handpuppen aus oder spielt auf dem Keyboard und lädt zum Singen ein. Natürlich behandelt die Neu-Hambergerin auch neurologische Fälle, Sprech- und Sprachstörungen beispielsweise nach Schlaganfällen.

Die Praxis von Madlen Burwitz ist von Montag bis Freitag von acht bis 18 Uhr und nach Vereinbarung geöffnet. Terminabsprache ist erforderlich, auch kurzfristig ist bei ihr noch ein Termin zu bekommen. Erreichbar ist die Logopädin unter Telefon 04793 / 9570877 oder per E-Mail (logopaedie.burwitz@web.de).

Vermerk:
Sie möchten gerne ein Abzug von einem Foto? Kein Problem, nutzen sie bitte mein Kontaktformular.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*