Nichts soll unmöglich sein

web_anh07886Hambergen. Selbstbewusst zeigt sich Sonja Logemann-Ohlrogge, die heute ihre offene Werkstatt „Solo-creartivo“ in Hambergen eröffnet. Die Geschäftsfrau behauptet, dass man bei ihr alles finde, was das Kind so braucht und das Fräulein schön findet. Logemann-Ohlrogge hat sich ihr Hobby zum Beruf gemacht und näht Hosen, T-Shirts, Taschen und Kissen in kleinen Serien oder als Unikate. Die offene Werkstatt ist über den Gatzenweg, zwischen Edeka Schloen und dem Seniorenheim Eichenhof zu erreichen.Mit einem Gläschen Sekt empfängt Nichts soll unmöglich sein weiterlesen

Auf Tuchfühlung mit den Rettern

web_anh07862Hambergen. Ohne die Hamberger Feuerwehr geht es nicht – nicht einmal beim Tag der offenen Tür am Feuerwehrhaus in Hambergen. Rund eine Stunde vor dem geplanten Ende musste ein Fahrzeug der Freiwillige Feuerwehr ausrücken: ein Böschungsbrand an der Bahnlinie war gemeldet worden. Kurze Zeit später wurde ein weiteres Fahrzeug geordert, für die vielen Besucher blieb am Ende nur noch ein Fahrzeug vor Ort. Kein Problem, schließlich hatten bis dahin die Besucher fast alles gesehen. Höhepunkt am Vormittag war die Demonstration Auf Tuchfühlung mit den Rettern weiterlesen

Turnverein und Kita feiern in Axstedt mit Judo und Zuckerwatte

Schiebkarrenrennen

Axstedt. Am Sonnabend hatten die Kindertagesstätte Axstedt, der Turnverein Axstedt und die Schulrandbetreuung zum Frühlingsfest mit Flohmarkt nach Axstedt eingeladen. Die Veranstalter zeigten, was sie so drauf haben und kümmerten sich vier Stunden lang um ihre großen und besonders die kleinen Gäste. Es hätten dabei wohl mehr Besucher sein dürfen, besonders der Flohmarkt litt unter der geringen Nachfrage.
Dabei hatte man groß geworben und rund 600 Einladungen an die Haushalte verteilt. Die Konkurrenz war wohl zu groß. Turnverein und Kita feiern in Axstedt mit Judo und Zuckerwatte weiterlesen

B.B. & The Blues Shakes rockt Hellingst 59

web_anh07794Träger des German Blues Award 2011 zu Gast in Holste / Mischung aus Soul und Rhythm & Blues begeistert
Fünf Musiker aus Hildesheim haben die Gäste des Hellingst 59 von den Stühlen gerissen: B.B. & The Blues Shackes begeisterten mit einer Mischung aus Soul und Rhythm & Blues mit der sie sich in 24 Jahren nicht nur national einen Namen gemacht haben.
Holste. „So etwas haben wir ja lange nicht gehabt. Wir fahren also auf alle Fälle geerdet nach Hause.“ B.B. & The Blues Shakes rockt Hellingst 59 weiterlesen

Buschhauser Messe für sicheren Start in die Motorradsaison

web_anh07812Osterholz-Scharmbeck. Mit den steigenden Temperaturen starten viele Zweiradfreunde in die Motorradsaison.Verbunden mit Motorradfahren ist der Gedanke an schwere Unfällen. Grund genug für den Landkreis Osterholz, den Allgemeinen Deutschen Automobil Club (ADAC), den Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) und die Polizeiinspektion Verden/Osterholz sich diesem Thema anzunehmen. Sie luden jetzt auf das Gelände der Integrierten Gesamtschule (IGS) nach Buschhausen zu einer Motorradfahrermesse. Buschhauser Messe für sicheren Start in die Motorradsaison weiterlesen

Awo steht zur Tariftreue in der Pflege

web_anh07741Kreisverband der Arbeiterwohlfahrt will vom Land geänderte Rahmenbedingungen / Tagung in Wallhöfen
Die Altersstruktur der Gesellschaft ändert sich. Die Älteren werden mehr, die Jüngeren weniger. In diesem demografischen Wandel und seinen Folgen sieht der Kreisverband der Arbeiterwohlfahrt seine Herausforderung für die Zukunft.
Landkreis Osterholz. In der Politik müsse sich ordentlich was ändern. In diesem Punkt waren sich der Vorsitzende des Kreisverbandes der Arbeiterwohlfahrt (Awo) Awo steht zur Tariftreue in der Pflege weiterlesen

DGB-Berater: Beitragssenkung führt zu Rentenkürzung

web_anh07783Hambergen. Die Guttempler Gemeinschaft OHZ-Nord aus Hambergen hatte sich zu ihrem Gemeinschaftsabend Jürgen Ruch ins „Alte Rathaus“ nach Hambergen eingeladen. Ruch ist Rentenberater des DGB-Kreisverbandes und verriet den Teilnehmern, was in der Zukunft an Rente nach aktuellem Recht übrig bleibt. Dabei hatte der Fachmann ebenso einen Gegenvorschlag des Gewerkschaftsbundes, der laut Ruch deutlich besser sei, da den Rentnern der Zukunft mehr Geld bliebe

Ruch, der seit zehn Jahren bei sich zu Hause als Berater für die Rentenversicherung tätig ist, hatte sich für sein Referat diverser Quellen bedient. Knackpunkt seiner Darstellung unter dem Titel DGB-Berater: Beitragssenkung führt zu Rentenkürzung weiterlesen

Erstmals hält eine Frau die Zügel in der Hand

web_anh07745Hambergen. Das eigene Kasino hätte den Ansturm zur Jahreshauptversammlung des Reit- und Fahrvereins Hambergen nicht verkraftet: 77 Mitgliedern füllten den Tagungsraum im Gasthaus Brünjes. Nach dem angekündigten Rücktritt des Vorsitzenden Walter Puckhaber hatten die Vereinsanhänger vorab auf einer Vorstandssitzung über mögliche Nachfolger beraten. Ihre Vorarbeit sollte sich an diesem Abend auszahlen. Die Entscheidung der Stimmberechtigten war eindeutig: Mit Sabine Büttelmann ist erstmals eine Frau an der Spitze des Vereins.

Auf den freigewordenen Platz als erste Kassenwartin ist Birte Heyer gerutscht, die wiederum von Anna-Lena Stelljes als neue dritte Kassenwartin ersetzt wird. Auch Ilka Büntemeyer rückt auf. Sie ist nun erste Schriftführerin. Dörte Gerding rückt hier auf Platz drei. Walter Puckhaber: Dörte möchten wir gerne im Vorstand halten, sie ist ganz wichtig im Turnierausschuss. Gerd von Stoutz ist neuer Medienbeauftragter. Erstmals hält eine Frau die Zügel in der Hand weiterlesen

Hochwertige Optik und geprüfte Geräte

web_anh07767

Beverstedt. „Halt, stopp!“ Mit diesen Worten stürmte Beverstedts Ortsvorsteher Harald Michaelis kürzlich auf den Feldhofplatz, als er mitbekommen hatte, was aus dem geplanten Spielplatz entstehen würde. Mit Erfolg. Michaelis: „Den Ursprungsplan haben wir gestoppt. Jetzt haben wir hochwertige Geräte und einen optisch sehr schönen Spielplatz. In jedem steckt doch ein kleines Kind und Kinder und Käufer sollen hier zahlreich erscheinen.“ Schaukel, Rutsche und Wippe sind Tüv-geprüft und halten auch stärkeren Anforderungen stand. Michaelis bewies es, indem er die Rutsche selbst einweihte. Michaelis: „20 000 Euro sind hier verbuddelt worden und die Kommune musste nicht einen einzigen Cent dazubezahlen.“ Hochwertige Optik und geprüfte Geräte weiterlesen

Blau-Weiß Bornreihe belohnt Vereinstreue

web_anh07732Kultclub feiert den traditionellen Tag der Ehrenmitglieder / Hans-Georg Tietjen erstmals dabei
Es ist schon guter Brauch: Der Sportverein Blau-Weiß Bornreihe feiert einmal im Jahr den Tag der Ehrenmitglieder. Inzwischen sind es 24.
Bornreihe. Freien Eintritt genießt Hans-Georg Tietjen ab sofort bei den Heimspielen des Sportvereins Blau-Weiß Bornreihe. 70 Jahre alt ist der Fußballfan zuletzt geworden, und er ist seit nunmehr 63 Jahren Mitglied beim Kultverein. Damit erfüllt er locker die Voraussetzungen einer Ehrenmitgliedschaft – und die nahm Tietjen nun auch am traditionellen Tag der Ehrenmitglieder in Bornreihe strahlend entgegen. Blau-Weiß Bornreihe belohnt Vereinstreue weiterlesen