Lust auf spontane Reisen

web_anh08596Hambergen. „Ich fürchte mich nicht vor einem Loch. Ich freue mich darauf, Zeit zu haben für Dinge, die bisher liegen geblieben sind.“ Birgit Schoene sieht ihrem Ruhestand mit Vorfreude entgegen. Heute nimmt die Hamberger Gesamtschule nach 31 Jahren Abschied von einer Lehrerin, die mit viel Herzblut ihren Job erledigte und nach mehr als 40 Jahren Lehrertätigkeit ihrem Beruf immer noch äußerst positiv gegenübersteht.

Mit dem Studium in Göttingen und der zweiten Lehrerprüfung in Hamburg startete die Karriere von Birgit Schoene. Von Hamburg aus ging es nach Bremen ins Schulzentrum Koblenzer Straße. Gewohnt hat Schoene seinerzeit in Groß Mackenstedt. Schoene: „Dann haben wir den Sprung hier raus geschafft.“

Das Wohnen im Schulgebiet störte die Lehrerin nie, im Gegenteil: „Viele mögen es nicht, mich hat es nicht gestört. Ich hatte einen kurzen Schulweg, Lust auf spontane Reisen weiterlesen

Schüler schicken Lehrer zum Eckenraten

web_anh08525Mit Udo Lindenbergs „Mach dein Ding“ verabschiedeten die Lehrer der Kooperativen Gesamtschule (KGS) Hambergen die Schüler des Abschlussjahrgangs in die Ferien. Vorab mussten die Pädagogen beim Eckenraten ihr Wissen beweisen.

Hambergen. „Macht euer Ding“, sangen die sieben Klassenlehrer des Abschlussjahrgangs der Kooperativen Gesamtschule (KGS) Hambergen – frei nach Udo Lindenberg – am Freitagnachmittag in der Uwe-Brauns-Halle. Schüler schicken Lehrer zum Eckenraten weiterlesen

Lauras Traum von der perfekten Familie

web_anh08435Neun Monate braucht’s von der Zeugung bis zur Geburt. Da passte es, dass die Schülerinnen und Schüler der Hamberger Gesamtschule genau in dieser Zeit ihr neues Musical einstudierten – das auch noch den passenden Titel „We are family“ trägt. Jetzt war Premiere, und Publikum und Akteure waren dabei schnell vereint als eine große Familie der Musical-Freunde.

Hambergen.„Das haben die ganz toll gemacht!“ Julia Helmke, Lehrerin der Gesamtschule Hambergen und Lauras Traum von der perfekten Familie weiterlesen

Schulanfänger im Blick

Während die einen gerade die Koffer ins Auto laden, um in die Sommerferien zu fahren, dreht sich bei Wilfried Preuße und Klaus-Peter Buhrandt bereits alles um den Schulstart. Seit Tagen sind die beiden Helfer der Verkehrswacht Hambergen dabei, die Schilder mit dem Hinweis „Achtung Schulanfänger“ für den nächsten Einsatz zu präparieren.
Hambergen. „Das ist ganz schön viel Arbeit. Wenn man da nicht selbst dabei ist, kann man das gar nicht beurteilen.“ Mit diesen anerkennenden Worten lobt Waltraud Preuße ihren Mann Wilfried und Klaus-Peter Buhrandt. Die beiden Helfer der Verkehrswacht Hambergen und Umgebung sind derzeit in der Garage des Hamberger Rathauses damit beschäftigt, freiwillig die Warnschilder „Schulanfänger – Verkehrsanfänger“ komplett neu zu bauen. Schulanfänger im Blick weiterlesen

Ströher Mädchen siegen in Bremen

„Im Finalspiel sind dann alle Mädchen noch mal über sich hinausgewachsen und konnten in einem packenden Spiel durch Tore von Lara Schwenke und Indira Indorf den Turniererfolg für sich verbuchen.“ Benjamin Gill, Lehrer der Grundschule Ströhe und am vergangene Mittwoch Trainer der Mädchenmannschaft, ist begeistert von der Leistung seines Teams. Platz eins sprang am Ende heraus für die zehn aktiven Mädchen beim Grundschulfußballturnier des Bremer Fußball-Verbandes in Kooperation mit der Senatorin für Bildung, Wissenschaft und Gesundheit. Ströher Mädchen siegen in Bremen weiterlesen

Zur Belohnung einmal auf den Spuren der Indianer

Naturschutzbund bedankt sich bei Hamberger Schülern für deren Mitarbeit im Heilsmoor / Teilnehmer lernen ein Teil der Natur zu sein
Der Naturschutzbund hatte die Hamberger Schüler eingeladen. Wie einst die Indianer sollten sie die Natur erleben und lernen, mit ihr zu leben. Das Erlebnis – der „Indian Spirit“ kam bei den teilnehmenden jungen Leuten gut an.
Hambergen. „Das hat Spaß gemacht. Es war mal was Neues und ziemlich cool.“ Diese Meinung zum „Indian Spirit“ hatte Alwa Erythropel nicht alleine. Eingeladen dazu hatten Burckhardt Hoffmann und Kerstin Andersen vom Naturschutzbund Hambergen. Sie wollten den Schülern der Kooperativen Gesamtschule Hambergen die Natur zeigen, wie sie mit indianischen Augen gesehen wird. Zur Belohnung einmal auf den Spuren der Indianer weiterlesen

Exkursion zu den Vögeln als Dankeschön

Gegenleistung fürs Entkusseln: Heiko Ilchmann vom Nabu belauscht mit Schülern gefiederte Freunde im Moor
Eine Hand wäscht die andere: Der Naturschutzbund lud jetzt Schüler der Kooperativen Gesamtschule Hambergen zu einer ornithologischen Exkursion ein: als Dankeschön für deren Entkussel-Einsatz.
Hambergen. Sportlich rasant ging es für acht Schüler der Kooperativen Gesamtschule Hambergen (KGS) mit dem Fahrrad nach Heißenbüttel. Die Wiesen hinterm Klärwerk waren das Ziel. Auf dem Stundenplan stand: „Wir belauschen typische Vögel des Moores.“ Das Tempo gab Heiko Ilchmann, Vogelstimmenexperte des Naturschutzbundes (Nabu) Hambergen vor. Der Ausflug war ein Dankeschön-Angebot als Gegenleistung für den Einsatz der Schüler beim Entkusseln des Heilsmoores. Exkursion zu den Vögeln als Dankeschön weiterlesen

Grundschüler reisen zum Radio-Auftritt

Axstedter Schulchor fuhr zum Abschlusskonzert „Kleine Leute – bunte Lieder“ des Norddeutschen Rundfunks
Für die Mädchen und Jungen des Schulchores der Grundschule „Am Billerbeck“ in Axstedt hieß es am Wochenende „Kleine Leute ganz groß“. Ihr Reiseziel war der große Sendesaal des Norddeutschen Rundfunks (NDR) in Hannover. Die Axstedter Schüler gehören zu den Gewinnern des Kinderchorfestivals Hannover. Grundschüler reisen zum Radio-Auftritt weiterlesen

Schüler begeistern mit Frau Holle

Freie Schule Lübberstedt lud ein
Lübberstedt. Trotz einiger Widrigkeiten feierte die Freie Schule Lübberstedt am Sonnabend einen tollen Tag der offenen Schultür. Alleine Dr. Andreas Salm, der an der Schule Musik und Englisch unterrichtet, war aus dem Kollegium übrig geblieben, die anderen Lehrer waren erkrankt. Diesen Tag ausfallen lassen wollte man trotzdem nicht, denn laut Salm sind alle Eltern voll dabei und sämtliche Schüler fühlten sich stark genug, diesen Tag wie geplant über die Bühne zu bringen. Schüler begeistern mit Frau Holle weiterlesen

Mit dem Rad sicher zur Schule

Verkehrswacht Hambergen und Umgebung nahm bei Grundschülern die Fahrradprüfung ab
Ob die Viertklässler der Grundschule Hambergen wissen, wie sie sich mit dem Rad sicher durch den Ort bewegen? Das wollte die Verkehrswacht Hambergen und Umgebung wissen. Sie nahm den Schülern dazu nun die Fahrradprüfung ab. Hambergen. Hambergens oberster Verkehrswächter Joachim Krohn schaute in der Grundschulen Hambergen vorbei. Die Fahrradprüfung für die Viertklässler stand an und da mussten die Mädchen und Jungen im echten Straßenverkehr zeigen, was sie im Unterricht gelernt hatten. Vor der Prüfung machten Krohn und die Klassenlehrerin Angelika Zajak allerdings mit ihren Schützlingen gemeinsam die Runde und erklärten noch einmal die Vorfahrtsregeln an den Kreuzungen – genau wie die Bedeutung der verschiedenen Verkehrsschilder. Mit dem Rad sicher zur Schule weiterlesen