California Honeydrops liefern sich musikalische Duelle

Hellingst. Zum letzten Konzert in diesem Jahr gab es in der Musikkneipe „Hellingst 59“ noch einmal ein richtiges Highlight. Die „California Honeydrops from Oakland, California“ wie Bandleader und Sänger Lech Wierzynski betonte, fanden spielend den Weg zum „Highway to Hellingst“. Wirt Kalle Dietrich freute sich: „Die haben durch einen Agenten angefragt und sich auf meine Bedingungen eingelassen. Da konnte ich nicht Nein sagen.“ Zufrieden war Dietrich auch mit dem Zuspruch: „Wir sind gut besucht heute.“ Die fünf jungen Männer der Band sorgten für Musik pur, [geolocation] California Honeydrops liefern sich musikalische Duelle weiterlesen

Zwischen Rock und Ballade

Hellingst. Bandleader Markus Hillmer hatte sich beim Premierenauftritt der Band Homefield Four im Hellingst 59 ganz umsonst gesorgt. Kurz vor Start des Konzerts meinte Hillmer: „Das Ambiente hier ist spitze. Sorgen mache ich mir ein wenig um das Publikum. Eine Beziehung zum Publikum muss wachsen, vielleicht passt der Sound nicht? Aber deswegen machen wir drei Sets, so dass es am Ende passen sollte. Zur Not wird eben nachgeregelt.“ Es waren viele Leute vor Ort bei Kalle Dietrich und Thekla Wischhusen. „Es könnte also Stimmung geben“, …[geolocation] Zwischen Rock und Ballade weiterlesen

B.B. & The Blues Shakes rockt Hellingst 59

web_anh07794Träger des German Blues Award 2011 zu Gast in Holste / Mischung aus Soul und Rhythm & Blues begeistert
Fünf Musiker aus Hildesheim haben die Gäste des Hellingst 59 von den Stühlen gerissen: B.B. & The Blues Shackes begeisterten mit einer Mischung aus Soul und Rhythm & Blues mit der sie sich in 24 Jahren nicht nur national einen Namen gemacht haben.
Holste. „So etwas haben wir ja lange nicht gehabt. Wir fahren also auf alle Fälle geerdet nach Hause.“ B.B. & The Blues Shakes rockt Hellingst 59 weiterlesen

Beim Krabbenpulen „Een im Tee“

web_anh07682Rollo333 präsentiert im Hellingst 59 „platte“ Texte und Musik von „Dans op de Deel“ bis Heavy Metal
Rock, Jazz, Soul und vieles mehr hat Rollo333 im Repertoire und alles auf platt. Viele Stücke kennt man, andere sind Eigenkompositionen. Im Hellingst 59 konnten ihn die Gäste samt Band erleben.
Hambergen. „Meenst mi?“, fragte Rollo333 keck an, als sein „Translator“ ihn im Hellingst 59 auf hochdeutsch mit den Worten vorstellte: „Am Anfang war es ganz still, dann kam einer und schnackte platt.“ Damit war ganz gut umrissen, was sich in der Kultkneipe an diesem Abend abspielte: Der Laden mag nicht so voll wie bei den vergangenen Konzerten gewesen sein, doch die Gäste hatten mit Rollo333 ihren Spaß und wollten kein Ende finden. Am Schluss nach drei Stunden „Blues Brothers op platt“ brüllten alle „Moin, moin“, als die Band während der Zugabe verkündete, sie habe „Een im Tee“.

Musikalische Wiederholungstäter

Swinging Fireballs gastieren mit neu arrangierten Liedern zum zweiten Mal im Hellingst 59
Hellingst. Sportlich startete die Band Swinging Fireballs im Hellingst 59 ihr Konzert mit der Erkennungsmelodie von „Das aktuelle Sport Studio“. „Willkommen im aktuellen Swing Studio“, begrüßte Frontmann und Sänger André Rabini das Publikum: „Es ist etwas besonderes hier zu sein, meistens spielen wir nur einmal pro Ort. Hier scheint es anders zu sein, ich weiß nur noch nicht warum.“ Musikalische Wiederholungstäter weiterlesen

Rocksängerin begeistert mit frecher Bühnenshow

Hellingst. Die Sängerin Candy Race war im „Hellingst 59“ ebenso begeistert wie ihre Zuschauer. Es wurde auf Kommando geweint, gelacht, geklatscht, gesungen und sogar die Möbel verschoben. Denn nach 150 Minuten Powermusik war ein „Walzer“ als Zugabe vorgesehen – die Unterhaltungskünstlerin wollte ihren Gästen noch mal ganz nah sein. Rocksängerin begeistert mit frecher Bühnenshow weiterlesen

Jessy Martens lässt das Publikum tanzen

Jessy Martens und Band haben Kalle Dietrich und seinen Gästen im Hellingst 59 einen unvergesslichen Abend beschert. Vom ersten Moment an, hatten die Musiker ihr Publikum fest im Griff. Holste. Im ausverkauften Hellingst 59 kommentierten die Gäste den Auftritt von Jessy Martens und Band mit zwei Worten: „Einfach geil!“ Sie waren der Meinung, dass Jessy Martens mit Sicherheit einen der besten Auftritte in Kalle Dietrichs „Wohnzimmer“ abgeliefert hatten. In einer Konzertreihe, die bereits seit zehn Jahren existiert. Jessy Martens lässt das Publikum tanzen weiterlesen

Kochkunst und Musikgenuss

Morgen startet die neue Herbst-Konzertreihe im Hellingst 59 / Vocal Swing und Jazz machen den Anfang
Seit rund elf Jahren führen Thekla Wischhusen und Kalle Dietrich das Hellingst 59. Längst hat sich das Lokal als Szenekneipe einen Namen gemacht. Die Künstler kommen gern nach Holste. Morgen startet die neue Herbst-Konzertreihe mit dem Auftritt von Ariane Jacobs und Band.
Hellingst. „Solch eine gute Besetzung wie in der kommenden Herbstkonzertreihe hatten wir noch nie“, nimmt Kalle Dietrich den Mund ziemlich voll, hatte er doch schon jede Menge musikalischer Perlen zu Gast in seiner Szenekneipe Hellingst 59. Den Mund voll nehmen darf man aber gerne dort, denn das Hauptstandbein von Thekla Wischhusen und Kalle Dietrich ist das Restaurant. Die Rollen der beiden sind klar verteilt, Thekla Wischhusen kümmert sich um die Gaumenfreuden, Kalle Dietrich macht die Musik. „Ein Rollentausch ist tabu“, meint Dietrich: „Das ginge wohl nur selten gut.“ Gemeint hat er wohl seine Kochkünste, denn „Thekla kann ganz toll singen“ fügt er gleich an. Kochkunst und Musikgenuss weiterlesen

Ein Duo in Höchstform

Die Musiker Hens Hensen und Detlef Blanke gastierten erneut in Holstes Kultkneipe / Zugaben fast ohne Ende
Das Publikum ließ keinen Zweifel an seiner Begeisterung: Auf die Frage des Duos “Hensen & Blanke” ob es sich auch schon auf diesen Abend gefreut habe, so wie sie, die Musiker, schallte ein lautes “Ja” durch die Kultkneipe Hellingst 59. Auch die Frage, ob sie beim letzten Auftritt des Duos dabei gewesen seien, erschallte das zweite Ja. Die Freude an dem Konzert war nicht nur den Musikern anzumerken, der Funke sprang sofort aufs Publikum über und hielt weit länger als drei Stunden an – bis über das Finale hinaus.  Ein Duo in Höchstform weiterlesen

Derber Humor und tolle Musik

Bruce & Besch überzeugten einmal mehr bei ihrem Auftritt in der Kneipe “Hellingst 59”
Ian Bruce und Victor Besch ziehen im Landkreis mittlerweile die Massen an, das war auch am Donnerstagabend in der Kultkneipe “Hellingst 59” nicht anders. Der Laden war voll, manch einer guckte nur kurz rein und drehte ob der Vollheit gleich wieder um. In der warmen Stube von Thekla und Kalle bereute jedoch niemand sein Kommen. Tolle Folkmusik und derber britischer Humor, Bruce und Besch nehmen sich auch gerne selber auf die Schippe, das kam natürlich an.

Derber Humor und tolle Musik weiterlesen