Alien-Alarm in der Sporthalle

Wallhöfen. Aliens unterstützten die Mädchentanzgruppe, und Spock führte Regie auf der Kommandobrücke am Sonntagnachmittag in der Wallhöfener Turnhalle. Keine Frage, die Narrenzeit geht auch an Wallhöfen nicht spurlos vorüber, und so lud der hiesige Sportverein zum Kinderfasching ein. Aber Narren waren nur selten zu entdecken, hieß doch das diesjährige Motto „Fasching im Weltall“ hieß das diesjährige Motto und so bestimmten Astronauten und Außerirdische die Szenerie. Eine große Pappmache-Sonne am Hallenhimmel und Planeten wiesen den Weg durch die Spielelandschaften. [geolocation] 150 Mädchen und Jungen tobten durch die Halle, erkundeten die Mondlandschaft, wagten sich durch den Milchstraßen-Parcours oder trauten sich ins schwarze Loch. Die Verantwortlichen um Astronautin Dörte Müller hatten ein Space-Shuttle in Aktion und reisten durch die Zeit. Da staunten auch Eltern und Großeltern über den Ideenreichtum des Organisationsteams, zogen sich aber dann meist zu Kaffee und Kuchen ins Space-Café zurück. Auch einige Raubtiere jagten Lämmer, Bienen und Prinzessinen durchs All und vor sich her. Andere Gestalten verkrümelten sich in Kuschelecken oder stellten sich am Trampolin an. Der kleine Pirat Mika Pallas vergnügte sich mit seinem Spiegelbild, aber auch an der großen Schiffschaukel hatte er Gefallen gefunden, erzählte Mama Mareike Pallas. Zwei Stunden lang war der Weltraum geöffnet, viel zu kurz, entschieden die Lütten und spielten weiter, bis ihnen die Matten unter den Füßen weggezogen wurden.

Länger beschäftigt waren die vielen Helfer des TSV: Was am Vortag aufgebaut wurde, musste selbstverständlich wieder zurückgebaut werden. Seit Januar trafen sich Dörte Müller, Birgit Reiher, Elena Rickers, Julia Hicken, Anna Leu, Stefanie Lütjen, Stefanie Rauff und Karin Jokisch, um das Motto zu finden und die Ideen in viele Stationen einzubauen. Die Turner nutzten „Fasching im Weltall“, um die Sportabzeichen an den Nachwuchs zu verteilen, und die jungen Mädchen wiederum zeigten den vielen Gästen, was sie beim Turnen gelernt haben.

Vermerk:
Sie möchten gerne ein Abzug von einem Foto? Kein Problem, nutzen sie bitte mein Kontaktformular.

Hier geht’s zur Homepage des TSV Wallhöfen —–>>>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*