Pastor Kay Oppermann sagt Tschüss

Kirchwistedter Pastor wechselt in die Internetredaktion der Landeskirche nach Hannover
Kirchwistedt. “Wir haben eine Botschaft, die wir auf vielen Kanälen vermitteln wollen”, erklärt Kay Oppermann seinen Wechsel vom Pastor zum Internet-Referenten. Am 1. März verlässt Oppermann seine Kirchengemeinde in Kirchwistedt und bezieht sein neues Büro in der Landeshauptstadt Hannover, genauer gesagt im Evangelischen Medien- und Servicezentrum der Landeskirche. Pastor Kay Oppermann sagt Tschüss weiterlesen

“Den Zirkus müssen wir nicht haben”

Der gemischte Chor Polyhymnia Kuhstedt enttäuscht über Verhalten von Radio Bremen
Kuhstedt. Der gemischte Chor Polyhymnia Kuhstedt startete seine Mitgliederversammlung im Gasthof Ahrens in Kuhstedt mit einem gemeinsamen Essen. Anschließend ließen der erste Vorsitzende Hannes Brinkhoff und Chorleiterin Eva-Maria Albertsen das Jahr 2010 noch einmal Revue passieren. Wahlen und Ehrungen von treuen und aktiven Mitgliedern rundeten den Abend ab. “Den Zirkus müssen wir nicht haben” weiterlesen

Mester blickt zuversichtlich ins Wahljahr 2011

Axstedter SPD hofft auf mehr Sitze im Rat / Norbert Bullwinkel für seine 25-jährige Mitgliedschaft geehrt
Axstedt
. In einem kleinen, aber gemütlichen Rahmen im Wintergarten des Gasthauses Brünjes traf sich die Axstedter SPD zu ihrer Jahresversammlung. Erster Tagesordnungspunkt nach den Regularien waren die Ehrungen. Vor Ort war von den zu ehrenden Mitgliedern lediglich Schriftführer Norbert Bullwinkel, der den Sozialdemokraten seit 25 Jahren die Treue hält. Der Vorsitzende des Ortsvereins Udo Mester erinnerte zudem an die Höhepunkte des vergangenen Jahres und wagte einen Ausblick auf das kommende Wahljahr. Mester blickt zuversichtlich ins Wahljahr 2011 weiterlesen

TSV Wallhöfen muss Beiträge erhöhen

Kassenwart präsentiert Fehlbedarf bei Jahreshauptversammlung / Zahl der Mitglieder geht zurück
Wallhöfen.
Die Rollen waren bei der Jahreshauptversammlung des TSV Wallhöfen klar verteilt. Der Sportwart Jan Rohde vergab Sportabzeichen und ehrte treue Mitglieder, sein Vertreter Wilfried Jokisch berichtete von der sportlichen Höhepunkten aus den einzelnen Sparten. Jörg Gantzkow, der Vorsitzende des Vereins, gab seine Ideen für eine Weiterentwicklung preis, während der Schatzmeister Otto Grotjohann von sinkenden Mitgliederzahlen und steigenden Beiträgen sprach. Inklusive Vorstand waren knapp 50 Teilnehmer dabei. Mit einer Gegenstimme und fünf Enthaltungen stimmten sie den Plänen des Vorstands nach einer Beitragserhöhung zu. Erwachsene zahlen ab diesem Jahr 70 Euro (vorher waren es 58,50 Euro), Jugendliche 50 Euro (40), Familien 115 Euro (100,50) und Ehrenmitglieder 25 Euro (20,50). Gantzkow begründete die Anpassung: “Wir haben keine Rücklagen und die Kosten für Strom, Wasser und Heizung steigen unaufhörlich.” 2010 schloss der Verein die Kasse mit einem Minus von 2400 Euro. TSV Wallhöfen muss Beiträge erhöhen weiterlesen

Rockige Stimmung im Hellingst 59

Wolfgang Lock, Detlef Blanke und Uwe Gans vom Trio “Gorden” überzeugten mit einem “Best of” der Rockmusik
Holste
. Gitarrist, Bassist und Drummer mehr braucht es für eine tolle Stimmung nicht. Zumindest nicht wenn das Trio “Gordon” heißt. Klar, die Stimme fehlt noch, aber die ist bei Gordon automatisch dabei. Den größten Gesangspart übernimmt Gitarrist und Leadsänger Wolfgang Lock, Bassist Detlef Blanke und selbst Drummer Uwe Gans glänzen mal mit zweiter mal mit dritter Stimme, dürfen aber auch allein ans Mikro. Die Musikkneipe “Hellingst 59” war rappelvoll und das Publikum hatte ebenso viel Spaß wie die drei Vollblutmusiker. Rockige Stimmung im Hellingst 59 weiterlesen

Blau-Weiß träumt von Grün-Weiß

E-Junioren im Finale des Wintercups
Bornreihe.
“Wir werden auf jeden Fall weiterkommen”, meinte Bornreihes E-Jugendtrainer Mathias Lott nach der Nachnominierung seiner Mannschaft vor zwei Wochen zum Wintercup der Energieversorger Ems-Weser-Elbe Aktiengesellschaft (EWE). Lott sollte Recht behalten, seine Jungs schafften vorige Woche beim Vorrundenturnier in Langen mit einem Sieg über Oberndorf den dritten Platz. Das reicht, um heute in der EWE-Arena in Oldenburg, da wo sonst die EWE Baskets ihre Körbe werfen, zu den Finalspielen anzutreten. Blau-Weiß träumt von Grün-Weiß weiterlesen

“The Cube” rockt das Cultimo

Highlights der Rockmusik zum Mitsingen, Tanzen und Genießen in der Kulturkneipe im Moor
Kuhstedtermoor.
Im Cultimo, der Kulturkneipe im Kuhstedtermoor, rockte das Moor, und Schuld hatte die Band “The Cube”. Die vier Musiker der Band waren erstmals in Kuhstedtermoor und wollten gar nicht wieder gehen, so gut gefiel es ihnen. Sänger Klaus Struckmeyer meinte nach drei Stunden Highlights aus der Rockgeschichte und der Frage nach dem Ende: “Wir spielen noch so lange wie wir Lust haben.” Die Lust an der Musik war Struckmeyer, Andree Kubillus (Gitarre), Kai Stellmann (Schlagzeug) und Thomas Weber (Bass) nicht nur anzusehen, sie sprang auch locker auf das Publikum über. Immer wieder erklommen die Damen und Herren die Tanzfläche zwischen Bühne und Bestuhlung. Rock, Blues und Oldies von den Stones, Kinks, Cocker, ZZ Top oder Chris Farlowe à la Cube standen im Vordergrund. Die Songs von “The Cube” waren fast alle bekannt, wenn man auch oft nicht wusste, wer dahinter steckte. Doch dank Struckmeyer und Co. gab es Aufklärung. “The Cube” rockt das Cultimo weiterlesen

Kühe aus der Güllegrube geholt

Freiwillige Feuerwehr blickte zurück
Kuhstedtermoor.
Die Freiwillige Feuerwehr in Kuhstedtermoor hatte 2010 ein ruhiges Jahr, zumindest was die Einsatzzahlen angeht. Drei Mal wurden die Helfer zum Feuerwehrgerätehaus gerufen, einmal davon konnten sie gleich wieder umdrehen. Der gemeldete Flächenbrand betraf das Karlshöfener Moor und nicht Kuhstedtermoor. “Trotzdem haben wir uns nicht ausgeruht”, betonte Ortsbrandmeister Frank Wellbrock während der Mitgliederversammlung mit 30 Teilnehmern. Kühe aus der Güllegrube geholt weiterlesen

Jahrestreffen mit zahlreichen Ehrungen

TV “Frisch auf” Hambergen zeichnete viele langjährige Mitglieder aus – darunter die “gute Seele” des Vereins
Hambergen.
Die Ehrungen nahmen in der Jahreshauptversammlung des Turnvereins “Frisch auf” Hambergen die meiste Zeit in Anspruch. Das liegt zum einen in der Anzahl der treuen Mitglieder begründet, auf der anderen Seite gab es mit Ausnahme der Fahrt zum Schloss Dankern mit 68 Kindern und elf Betreuern keine Großveranstaltungen im vergangenen Jahr, übermittelte der Vorsitzende Uwe Brandhorst. Die 80 Mitglieder im Vereinslokal “Windhorns Eck” stimmten einer Beitragserhöhung zu. Jahrestreffen mit zahlreichen Ehrungen weiterlesen

Bornreiher Feuerwehr hat zwei neue Ehrenmitglieder

Bornreihe. Fünf Mal waren die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bornreihe in 2010 gefordert. Von drei Hilfeleistungen und zwei Brandeinsätzen berichtete der stellvertretende Ortsbrandmeister Bernd Büntemeyer in der Mitgliederversammlung im Gasthaus Postels in Bornreihe. Der Bericht der Jugendfeuerwehrwartin Bärbel Renken sowie Ernennungen und Ehrungen durch den Ortsbrandmeister Volker Stelljes komplettierten die von 29 Mitgliedern besuchte Versammlung. Bornreiher Feuerwehr hat zwei neue Ehrenmitglieder weiterlesen