Seit 55 Jahren dabei

web_anh07629Lübberstedt. Im Alter von 18 Jahren ist Heinz Ruhsmeier dem Sozialverband Deutschland (SoVD), der damals Reichsbund hieß, beigetreten. Nach einer Augenverletzung durch Dritte musste er ins Krankenhaus, erinnerte er sich. Seitdem ist Ruhsmeier auf dem Auge blind. „Die wollten Geld und ich musste eine Anzeige machen.“ Vom ganzen Papierkram überfordert, hatte er sich vor 55 Jahren an den Reichsbund gewandt – und Hilfe erhalten.

Der Vorsitzende des Lübberstedter SoVD, Jürgen Müller, zeichnet Ruhsmeier nun für die 55-jährige Treue auf der Jahreshauptversammlung im Dorfgemeinschaftshaus in Lübberstedt aus. Zur Versammlung erschienen insgesamt 22 Personen. Sie wurden unter anderem unterhalten von der Märchentante „Herma Windhorst aus Holste“. Im Jahresrückblick erinnerte der Vorsitzende des SoVD-Ortsverbandes, Jürgen Müller, an gemeinsame Veranstaltungen mit der Arbeiterwohlfahrt. Man traf sich unter anderem zum Grillen und zu einer Tagesfahrt ins Gewürzmuseum „Spicy“ nach Hamburg. Neben Ruhsmeier erhielten für 20-jährige Verbandstreue Gerda Berner, Jürgen Müller und Wolfgang Mysegades eine Auszeichnung. Zehn Jahre sind Gunda und Peter Röhl dabei. Auch sie wurden geehrt. Ebenfalls vor Ort war der stellvertretende Kreisvorsitzende Marco Engel, der von der Arbeit des Sozialverbandes auf Kreisebene berichtete.

Sozialverband Deutschland (OV Lübberstedt)

Mitglieder: 33

Vorsitzender: Jürgen Müller

Info unter Telefon 0 47 93 / 10 92

Vermerk:
Sie möchten gerne ein Abzug von einem Foto? Kein Problem, nutzen sie bitte mein Kontaktformular.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*