Mit Defibrillator für Bade-Notfälle gerüstet

Die Aktiven der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) wollen das Badevergnügen an Seen im Landkreis Osterholz noch sicherer machen. Die Mitglieder der Hamberger Ortsgruppe haben deshalb einen Defibrillator angeschafft und sich für den Notfall weitergebildet. Hambergen. In der nächsten Badesaison ist das Baden am Stedener See noch sicherer – das versichern die Aktiven der Hamberger Ortsgruppe der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG). Die hat einen Defibrillator als Spende erhalten. Er hatte zuvor jahrelang [geolocation] … Mit Defibrillator für Bade-Notfälle gerüstet weiterlesen

Golfen für einen guten Zweck

web_anh09259Jedes Jahr veranstalten die Damen des Lions Fördervereins Worpswede ein Benefiz-Golfturnier. Diesmal wurde das Projekt „Trampolin“ unterstützt. Vollersode. Mit einem „Golfer-Frühstück“ gelang den 54 Spielern ein perfekter Start ins Benefiz-Turnier. Locker ging es zu auf dem Platz in Giehlermühlen. Verantwortlich für das Turnier waren die Damen des Lions Fördervereins Worpswede. Beim Benefiz-Golf steht nicht das Ergebnis im Mittelpunkt. Ganz im Gegenteil. Bei diesem Turnier soll eine möglichst hohe Spende erzielt werden [geolocation] Golfen für einen guten Zweck weiterlesen

Vier Räder und ein Blaulicht

web_anh08168Hambergen. Um ihren Gästen leckere Schnittchen servieren zu können, hatte die Hamberger Jugendfeuerwehr in die eigene Kasse gegriffen und sogar das wöchentliche Üben für die Wettbewerbe ausfallen lassen. Für die Mädchen und Jungen um Jugendfeuerwehrwart Michael Wasserberg hat es sich gelohnt. Die Gäste hatten schließlich 6000 Euro für die jungen Brandschützer ausgeben und 30 Handwerkerstunden in sie investiert. So viel hat sie das neue Feuerwehrauto für die Jugendfeuerwehr gekostet, das sie nun – bei leckeren Schnittchen – offiziell übergaben. Vier Räder und ein Blaulicht weiterlesen

Lohn und Lob für Losverkauf

Erlös aus der Hamberger Weihnachtsmarkt-Verlosung verteilt: Jeweils 1000 Euro für fünf VereineDer Verein Hamberger Weihnachtsmarkt hat die Überschüsse aus der Verlosung an die beteiligten Vereine verteilt. Der Reit- und Fahrverein, die DLRG-Jugendabteilung, das Hamberger DRK, die Ortsgruppe des Naturschutzbundes Nabu und der FC Hambergen bekamen jeweils 1000 Euro.
Hambergen. Kalt ist es gewesen, als die Jugendlichen des Hamberger Reit- und Fahrvereins zusammen mit Erwachsenen im November vor dem Lebensmittelmarkt Schloen Lose für den Hamberger Weihnachtsmarkt verkauften. „Alles hat wunderbar geklappt, es hat Spaß gemacht“, sagte Vorsitzender Walter Puckhaber, als er jetzt den Lohn der Mühe in Form von 1000 Euro für den Verein im Hamberger Rathaus entgegennehmen konnte. Lohn und Lob für Losverkauf weiterlesen

Freundliche Gabe im Gruselkostüm

Teufelsmoor. Der Kulturclub Teufelsmoor hat sich am Wochenende sehr spendierfreudig gezeigt: Die stellvertretende Vorsitzende des Klubs, Hilke Tietjen, übergab einen überdimensionalen 500-Euro-Scheck an den Ortsvorsteher Hans-Hermann Tietjen, der damit das Stadtsäckel der Stadt Osterholz-Scharmbeck füllen soll. Dabei wollen die Teufelsmoorer aber nicht die notleidenden Stadtfinanzen unterstützen; das Geld aus der Ortschaft gibt es vielmehr zweckgebunden und es soll selbstverständlich nach Teufelsmoor zurückfließen. Maren Kornahrens vom Kulturclub: „Das ist als Anstoß zu verstehen, damit auch tatsächlich etwas passiert.“ Freundliche Gabe im Gruselkostüm weiterlesen

Hauskapelle Hüttenbusch überreicht Spende von 554 Euro an Kinderfeuerwehr

Die Reise zum kleinen Gnarrenburger Oktoberfest am Sonntagnachmittag haben die Vertreter der Kinderfeuerwehr aus Hüttenbusch mit ihren Schützlingen gerne angetreten. Lockte doch im kleinen Zelt auf dem Hof der Firma Horstschäfer die Hauskapelle Hüttenbusch. Seitdem sind die Kinder Fans der Kapelle, spielte diese doch nicht nur tolle Musik, sondern spendierte obendrein einen Scheck: 554,78 Euro für die Kinderfeuerwehr. Die zwölfköpfige Musikgruppe hatte am Tag der Deutschen Einheit im Saal der Gaststätte Schützenhof in Hüttenbusch ein Konzert gegeben. Nicht nur, dass der Saal rappelvoll war und der Wirt Jürgen Bohling sogar Gäste wieder nach Hause schicken musste – das Publikum zeigte sich zudem äußerst großzügig. Hauskapelle Hüttenbusch überreicht Spende von 554 Euro an Kinderfeuerwehr weiterlesen

Hamberger Wehren freuen sich über Wärmebildkamera

Hambergen. In großer Stärke trafen sich Feuerwehrleute aus allen Wehren der Samtgemeinde Hambergen am Sonntagmorgen am Feuerwehrhaus in Hambergen. Es stand kein Einsatz an, sondern es gab einen erfreulichen Anlass. Helmut und Rüdiger Kück vom Baugeschäft Kück aus Verlüßmoor spendeten den Wehren eine Wärmebildkamera – und das war Grund für Samtgemeindebürgermeister Bernd Lütjen und Offizielle aus den Reihen der Feuerwehr, sich bei den Kücks zu bedanken.

Hamberger Wehren freuen sich über Wärmebildkamera weiterlesen

„Wir freuen uns, weil Sie sich freuen“

Die Volksbank öffnete wieder ihr Füllhorn: Nutznießer diesmal waren der Wallhöfener Kindergarten, der Förderverein der Bauernhof-Erlebniswelt und der Heimatverein Ströhe-Spreddig. Gnarrenburg. Große Freude auf dem landwirtschaftlichen Betrieb von Bernd Kück in Langenhausen. Der Mitgliederbeirat der Volksbank Osterholz für die Region Gnarrenburg, Vollersode und Hambergen verteilte Spenden an den Wallhöfener Kindergarten, den Förderverein der Bauernhof-Erlebniswelt und den Heimatverein Ströhe-Spreddig. „Wir freuen uns, weil Sie sich freuen“ weiterlesen

Fußballtore im XXL-Format

Landjugend Vollersode schenkt jungen Bewohnern des Backhauses Spielausrüstung
Auf Torjagd gehen ab sofort die jungen Bewohner des „Backhaus Vollersode“. Dafür haben die Mitglieder der örtlichen Landjugend mit einem Geschenk gesorgt.
Vollersode. „Boah, echte Torwarthandschuhe“, das kleinste Geschenk sorgte bei einem Steppke für die größte Freude. Dabei gehörte zu den bejubelten Handschuhen natürlich auch noch ein Tor. Mindestens eins, und was für ein Tor. „Man das ist ja XXL“, war nicht nur einmal zu hören auf dem Hof des „Backhaus Vollersode“, der Kinder- und Jugendhilfe im Ortskern Vollersodes. Für die große Freude unter den jungen Bewohnern des Heims sorgte die Landjugend Vollersode. Deren Mitglieder hatten für rund 500 Euro Sportgeräte für ihre neuen Nachbarn eingekauft. Fußballtore im XXL-Format weiterlesen

Kranichtour 2010 zieht jetzt Geldspende nach sich

Norbert Voll stiftet 500 Euro und lobt Arbeit des Naturschutzbunds
Hambergen. Eine Spende von 500 Euro hat Norbert Voll aus Lübberstedt jetzt an die Ortsgruppe Hambergen des Naturschutzbundes Deutschland (Nabu) überreicht. Gemeinsam mit Helga und Gerd Becker machten sich Jutta und Norbert Voll zur feierlichen Übergabe auf dem Weg zum Schäferberg nach Hambergen. Gerd Beckers Teilnahme war dabei sozusagen Pflicht, war er doch maßgeblich beteiligt an der Initialzündung zu dieser Spende. Und zum Schäferberg ging es, da sich just dort gerade der Nabu-Vorsitzende Jürgen Röper im Einsatz für Natur und Umwelt befand. Kranichtour 2010 zieht jetzt Geldspende nach sich weiterlesen