Feuerwehr macht Geschenke

Lübberstedt. Zwei Präsentkörbe galt es auf der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Lübberstedt im Feuerwehrhaus in zu verteilen. Einen bekam der ehemalige Pastor Heino Hüncken für die langjährige gute Zusammenarbeit vom Ortsbrandmeister Wolfgang Weigert überreicht. Den anderen erhielt Heiko Meyer, der seit 25 Jahren aktiv in der Feuerwehr mitarbeitet.

Das war auch Samtgemeindebürgermeister Bernd Lütjen eine Würdigung wert. Lütjen hatte Ehrenzeichen und Urkunde für Meyer mitgebracht. In Lübberstedt ist Meyer noch frisch dabei: Seit seinem Umzug sind es drei Jahre. Bereits 1986 trat Meyer in die Feuerwehr Teufelsmoor ein.

Befördert wurden Brian Hünken und Lars Kühl zum Feuerwehrmann sowie Volker Schenk zum Hauptfeuerwehrmann. Schenk spielte auch bei den Wahlen eine Rolle: Seine Kandidatur zum Schriftführer war erneut erfolgreich. Obendrein übernahm er den Posten des Gruppenführers. Ebenfalls wiedergewählt wurden Zeugwart Heiner Pawlak und der stellvertretende Ortsbrandmeister Frank Steen.

Ein weiteres erklärtes Ziel der Feuerwehr bleibe die Mitgliedergewinnung, hieß es. Im vergangenen Jahr verzeichnete die Lübberstedter Feuerwehr ein leichtes Plus bei den Aktiven wie auch bei den fördernden Mitgliedern. Weigert: „Das zeigt die Verbundenheit Lübberstedts zu seiner Feuerwehr.“ Der Ortsbrandmeister berichtete natürlich auch vom Einsatzgeschehen des Vorjahres: Die Lübberstedter Brandschützer rückten sechzehn Mal aus. Tragische Verkehrsunfälle und Brände forderten immer wieder das Können der Blauröcke. Besondere Bedeutung habe deshalb weiterhin die Aus- und Fortbildung. Eine Aktion für 2013: Im Frühjahr soll die Einfahrt in Eigenregie neu gepflastert werden.

Ortsfeuerwehr Lübberstedt

Ortsbrandmeister: Wolfgang Weigert

Mitglieder: 25 Aktive

Info: 0 47 93 / 87 54

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*