Polyhymnia Kuhstedt schreibt Geschichte

Mit Dörte Karstens führt erstmals eine Frau den Verein / Der langjährige Vorsitzende Hannes Brinkhoff will nur noch singen
Kuhstedt. Die diesjährige Jahreshauptversammlung des MGV Polyhymnia Kuhstedt wird in die Annalen des Chores eingehen, denn erstmals wurde mit Dörte Karstens eine Frau an die Spitze des Vereins gewählt. Der Chor selbst wird schon lange von einer Frau geleitet, von Eva-Maria Albertsen, die noch einmal an die tollen Auftritte des vergangenen Jahres erinnerte.

Der scheidende Vorsitzende Hannes Brinkhoff ließ die Veranstaltungen Revue passieren. Das Bundessängerfest und die Grillparty waren bei Brinkhoff ebenso Thema wie die Kohltour, die eigentlich keine war. Wegen heftiger Sturmböen fiel die Wanderung aus. Brinkhoff: “Wir hatten trotzdem eine Menge Spaß und haben dann anschließend einen Gang gemacht.” Zudem erinnerte Brinkhoff an die Grillfeier und Dietrich Gerken. Der hatte mit heftigen Gebärden dafür gesorgt, dass das Licht nicht ausging. Dieses war nämlich an den Bewegungsmelder gekoppelt.

Chorleiterin Albertsen war mächtig stolz auf ihren Chor: “Das Chorkonzert war rundum eine gelungene Sache, es war wie ein verzauberter Moment. Das sind Augenblicke, die mich faszinieren. Dann weiß ich, warum ich das mache.” Zehn Stücke hatten sich die Sänger vorgenommen, darunter auch zwei neue Werke. Keine einfache Aufgabe. Albertsen: “Meine Ohren gehen keine Kompromisse ein.” Das Konzert wurde ein voller Erfolg, wie auch das Bundessängerfest und der Auftritt beim Weihnachtsgottesdienst. Lied Nummer 104 hat der gemischte Chor im Jahr elf unter Albertsen einstudiert. Darunter auch “Die kleine Kneipe” mit Werner Schröder als Solist. Das kam besonders beim Gastgeber Herbert Krüger an. “Der hatte Tränen in den Augen”, berichtete die Chorleiterin.

“Es ist Zeit für die erste Frau”, kam bei den Wahlen als Vorschlag aus der Versammlung und schnell war Dörte Karstens zur Vorsitzenden gewählt. Hannes Brinkhoff war vier Jahre lang Vereinsvorsitzender und freute sich, dass er sich jetzt wieder ganz auf das Singen konzentrieren kann. Kassenwart Jürgen Wellbrock wurde genauso wiedergewählt wie die stellvertretende Schriftführerin Birthe Blanken. Ortwin Henning übernahm den Posten des Bücherwarts von Karstens – mit einer großen Bürde. So gut wie unter Karstens waren die Bücher noch nie in Schuss.

Beim Tagesordnungspunkt Ehrungen durfte Hartwig Ahrens nach vorne, er unterstützt seit 40 Jahren treu seinen Chor. Das gleiche gilt für Richard Blanken. Wünsche erfüllt der Verein sofort. Früher wurden immer die besonders erwähnt, die keine Fehltage hatten. So etwas gibt es ja heute nicht mehr. Der Vorschlag von Dietrich Gerken, doch wenigstens die mit den wenigsten Fehltagen zu loben, wurde prompt angenommen und Gerken konnte sich ebenso über eine Rose freuen wie Birgit Henning. Beide fehlten genau zwei Mal.

Birgit Henning gebührte noch ein Extralob, hatte sie doch für die neue Internetseite die Verantwortung übernommen. Unter www.chor-kuhstedt.de gibt es jede Menge Bilder, Musik und Videos zu entdecken.

MGV Polyhymnia Kuhstedt
Anzahl der Mitglieder: 64
Vorsitzende: Dörte Karstens
Informationen unter Telefon 04766 / 1434

Vermerk:
Sie möchten gerne ein Abzug von einem Foto? Kein Problem, nutzen sie bitte mein Kontaktformular.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*