Pferdehof in Axstedt öffnet wieder seine Türen

Inhaberin Ulla Weyerer bietet neue Reitkurse ab Mai an / Kerstin Nordmann übernimmt die Ausbildung
Axstedt. Der kleine Pferdehof in Axstedt bietet nach eineinhalb Jahren Pause, begründet durch berufliche Weiterbildungsmaßnahmen der Inhaberin Ulla Weyerer, nun wieder Reitunterricht für alle Altersklassen an. Dazu hat sich Weyerer nach einer neuen Reitlehrerin umgesehen und ist mit Kerstin Nordmann einig geworden. Neben wöchentlichem Reitunterricht sind Kurse und Seminare an Wochenenden und in den Ferien sowie auch eine Teilnahme am Ferienprogramm geplant. Pferdehof in Axstedt öffnet wieder seine Türen weiterlesen

Die Spargelzeit ist vorverlegt

Moderne Folien und das lang anhaltende trockene Wetter bringen das königliche Gemüse früh auf den Tisch
Osterholz-Scharmbeck. Der Spargel ist früh dran in diesem Jahr. “Im vergangenen Jahr um diese Zeit haben wir erst die Dämme gebaut”, sagt Spargelbauer Adolf Ahrens aus Osterholz-Scharmbeck. Eingetroffen sind auf seinem Hof mittlerweile auch die ersten polnischen Erntehelfer, die frühmorgens schon fleißig Stange um Stange stechen.
Den ersten Spargel hat Adolf Ahrens am 10. April selber gestochen. Die erste Stange drückte die Folie hoch. Ahrens: “Das mochte ich nicht mehr leiden.” Also hat er gründlich nachgeschaut, fleißig gestochen und sich und seiner Familie am Sonntag die erste Spargelmahlzeit gegönnt. “Sehr lecker”, war sein Fazit. Die Spargelzeit ist vorverlegt weiterlesen

Marimba und Vibrafon erklangen im Cultimo

Kuhstedtermoor. Das Cultimo in Kuhstedtermoor wollte mit dem musikalischen Frühstück am Ostermontag das Osterfest ausklingen lassen – und das gelang eindrucksvoll, zumindest soweit dies die Leistungen von Rupert Stamm betraf. Rund 30 Zuhörer fanden sich nach dem Frühstück ein, um das Programm “Mono” von Stamm mit Vibrafon und Marimba zu genießen. Stamm genoss den kleinen, aber feinen Rahmen: “Das ist ja wie in der Schule hier. Ich fang denn einfach mal an.” Der Musiker Stamm stieg hinter seine beiden großen Schlaginstrumente, widmete sich allerdings erst einer ganz kleinen Spieluhr und drehte kräftig am Miniaturhebel. “Zero hour” heißt das Stück und startet eben so. Später im zweiten Set, als die Spieluhr eine weitere Rolle spielte, klärte Rupert Stamm auf, dass diese Uhr programmierbar sei und der “Lochstreifen” selbstverständlich von ihm komme. Marimba und Vibrafon erklangen im Cultimo weiterlesen

Landei und Farbenmensch

Claudia-Sybille Kröger nimmt mit Malfreundinnen erstmals an der creARTour teil
Axstedt. Claudia-Sybille Kröger aus Axstedt ist voll des Lobes über die creARTour: “Gleich nach unserem Einzug flog der Flyer ins Haus. Wir haben viele Ateliers besucht, nette Leute und tolle Künstler kennengelernt. Diese Unterschiedlichkeit und das breit gefächerte Angebot, ich finde das toll.” Nun ist die 52-jährige Axstedterin selbst dabei, öffnet zur creARTour 2011 ihr Atelier und zeigt ihre selbst geschaffenen Kunstwerke. Landei und Farbenmensch weiterlesen

“Ich spiele mit den Farben”

Susanne Siegmund malt Abstraktes und lädt zur “creARTour” in ihre Werkstatt
Lübberstedt. Susanne Siegmund aus Lübberstedt sieht die creARTour als ihren persönlichen Glücksfall an. Vor beinahe genau zwei Jahren ist Siegmund mit ihrem Mann Holger Dammann nach Lübberstedt gezogen – genau zur creARTour-Zeit. Dammann meinte damals: “Da kannst du ja auch mal mitmachen.” Ein Jahr später kam die Anmeldung Siegmunds zu spät, in diesem Jahr passt es und wie vom Ehemann angekündigt öffnet Susanne Siegmund am 7. und 8. Mai nun ihr Atelier für möglichst viele Gäste. “Ich spiele mit den Farben” weiterlesen

“Vorsorgevollmacht rechtzeitig erstellen”

Expertin hält Vortrag beim DRK: Vertrauensperson oder Berufsbetreuer – jeder Volljährige hat die Vertreterwahl
Kuhstedt. Die Botschaft von Monika Dittmer, Juristin aus Rendsburg, war unmissverständlich: “Bitte, bitte tun sie etwas.” Dittmer war auf Einladung des DRK-Ortsverbands Kuhstedt im Gasthof Ahrens zu Gast. Vor den Rotkreuzlern referierte sie über die Themen Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patiententestament. Dittmers Meinung war klar: Jeder Mensch mit Vollendung des 18. Lebensjahres sollte für den Fall eines Falles einen Vertreter benannt haben, da sonst eine fremde Person bestimme, “wo es lang geht”. Dieses Thema zog mehr als 300 Gäste an, kein Stuhl im Saal blieb frei. “Vorsorgevollmacht rechtzeitig erstellen” weiterlesen

Ostereiersuche im Moor

Kindergarten Sonnentau marschiert auf den Spuren von Meister Lampe in die Natur
Hambergen. Zu einem Ausflug ins Hamberger Moor ist der Kindergarten “Sonnentau” aus Heißenbüttel aufgebrochen. Zu Fuß und mit dem Bollerwagen ging es gleich nach dem Frühstück los. Schafe am Wegesrand verkündeten blökend den Abschied von der Zivilisation, hinein in das Vogelkonzert im Moor. Das Ziel war den 46 Mädchen und Jungen vorgegeben, denn der Osterhase hatte im Namen des Sonnentauer Fördervereins für alle eine Kleinigkeit im Moor versteckt und es den Erzieherinnen verraten. Meister Lampe ließ sich unterwegs sogar selbst blicken. Henrik: “Ich hab den Osterhasen gesehen, der lief dahinten übers Feld.” Es gab jede Menge zu entdecken auf dem einstündigen Spaziergang, direkt an den Moorteichen war die Umgebung allerdings kurz vergessen. Denn dort hatte der Osterhase sein Geschenke versteckt. Schnell waren die ersten Osterbeutel entdeckt. “Ich hab meinen”, rief Nils stolz und zeigte die grüne Giraffe, die er zum Wiedererkennen auf seinen Beutel gemalt hatte. René hatte einen Kopf gemalt, und Jose Manuel hielt nach der Sonne Ausschau. Aber nicht nach der Großen, denn die war am blauen Himmel nicht zu übersehen. Ostereiersuche im Moor weiterlesen

Lübberstedter Bürger räumten kräftig auf

Lübberstedt. “Weg mit dem Müll! Wir säubern Lübberstedt!” Unter diesem Motto hatte die Lübberstedter SPD zum Unrat sammeln am Sonnabendmorgen eingeladen und konnte immerhin 20 Mitstreiter am Treffpunkt begrüßen. Mehr Leute, weniger Müll – dieser allgemeine Trend setzte sich auch in Lübberstedt fort, obwohl die fleißigen Helfer immerhin einen ganzen Anhänger voll mit Wohlstandsmüll zusammen bekamen. Lübberstedter Bürger räumten kräftig auf weiterlesen

Literatur zum Schnäppchenpreis: Flohmarkt in Hambergen

Hambergen. Der diesjährige Flohmarkt in der Samtgemeindebücherei Hambergen fand nicht so großen Zuspruch wie im letzten Jahr. Eigentlich war er zusammen mit der Projektwoche der Gesamtschule am Wällenberg geplant, die allerdings fiel wegen des Umbaus der Aula aus. Kornelia Götsche, die Leiterin der Bücherei, wiederum wollte ihren Termin nicht verschieben. Die Gäste aber griffen kräftig zu. Literatur zum Schnäppchenpreis: Flohmarkt in Hambergen weiterlesen

Jugendarbeit bei NABU-Ortsgruppe verwaist

Helfer für Projekte mit Kindern und Jugendlichen gesucht / Kooperationspartner danken Wolfgang Vogel / Vogelexkursionen müssen ausfallen
Hambergen. Das Interesse an den Themen, die bei der Jahreshauptversammlung des Naturschutzbundes (NABU), Ortsgruppe Hambergen, behandelt wurden, war groß. 40 Mitglieder fanden sich zu der Sitzung ein. Exkursionen und Arbeitseinsätze gab es im vergangenen Jahr in großer Zahl, so dass der Vorsitzende Jürgen Röper sich in seinem Jahresbericht mit der Aufzählung der Arbeiten begnügte. Längere Einblicke in ihre Einsätze gaben die jeweiligen Projektleiter. Die Wahlen und ein Ausblick auf 2011 gehörten ebenfalls zur Sitzung dazu. Jugendarbeit bei NABU-Ortsgruppe verwaist weiterlesen