Auf der Suche nach dem Hamberger Schatz

Geocaching im Landkreis Osterholz (2): Rätselroute durch Hambergen getestet
Das Hobby kommt aus den USA: Geocaching ist die moderne Form der Schatzsuche bei der ein GPS-Empfänger den Suchenden leitet. Die Touristikagentur Kulturland Teufelsmoor hat die Idee aufgegriffen und elf neue Rätseltouren für den Landkreis ins Internet gestellt. Eine davon führt durch Hambergen. Andreas Hanuschek hat sie getestet.
Landkreis Osterholz. Fahrradfahren in der kalte Zeit braucht oft eine besondere Motivation. Ein Schatz am Ende der Tour macht sich da nicht schlecht, und genau dies erfüllt das Geocaching. Also rauf aufs Rad und zum Hamberger Ra(d)thaus losgeradelt. Denn von dort startet die Hamberger Geocaching-Tour. Schnitzeljagd 2.0 wäre eine passende Umschreibung. Die Tour steht schließlich noch nicht endgültig fest. Der Fahrplan legt zwar die einzelnen Ziele fest, doch der Schatzjäger bestimmt selbst die Tour. Halt! Bevor es los geht sollte noch schnell ein kleiner Schatz von geringem Wert eingepackt werden – als Bonbon für den nächsten Jäger. Auf der Suche nach dem Hamberger Schatz weiterlesen

In Wald und Moor

Radtouren im Teufelsmoor (2): 34 meist flache Kilometer für zwischendurch oder mit Kanutour als Tagesausflug
Hambergen. “In Wald und Moor” heißt ein Radweg auf der Internetseite www.radtouren-teufelsmoor.de von Meike Hollenbeck, auf der sie ihre persönlichen Tourenvorschläge im Radfahrerlandkreis Osterholz veröffentlicht. Die Radtour, mit der wir heute unsere kleine Serie fortsetzen, startet in Hambergen und ist etwa 34 Kilometer lang. Mit den von Hollenbeck angebotenen Informationen findet man sich gut auf der Strecke zurecht. Die Tour kann schnell und einfach “abgeradelt” werden, bietet aber auch viele Möglichkeiten, sich zu einem Tagesausflug zu entwickeln. Ein Abstecher zum Stedener See (ein Kilometer zusätzlich) und eine Kanutour auf der Hamme (5 Kilometer) konkurrieren mit diversen Lokalitäten entlang der Strecke. In Wald und Moor weiterlesen

38 Kilometer in Richtung Wattenmeer

Die Radtour von Osterholz-Scharmbeck nach Gnarrenburg bietet viele Möglichkeiten zum Freizeitgenuss
Landkreis Osterholz.
Unsere Radtouren-Serie führt heute von Osterholz-Scharmbeck nach Gnarrenburg. Genauer: vom Marktplatz der Kreisstadt bis zum Bahnhof der Gemeinde. Eine Strecke ist 38 Kilometer lang. Wer von Gnarrenburg zurück mit dem Moorexpress fahren möchte, sollte diese Tour nicht unter der Woche radeln – dann fährt der Express nicht. Nach einem Frühstück auf dem Marktplatz geht es los. Ab auf die Räder und auf die Bahnhofstraße. Auf dieser Straße bis zur Höhe des Rathauses bleiben und dann geradeaus in die “Osterholzer Straße” fahren. Der höchste Punkt der Tour ist erreicht, die einzige Steigung geschafft. 38 Kilometer in Richtung Wattenmeer weiterlesen

Familientour mit Minigolf und Zoobesuch

Mit dem Fahrrad nach Brundorf und durch die Felder zurück zum Scharmbecker Marktplatz
Landkreis Osterholz.
Eine Radtour am frühen Morgen lässt sich am besten mit einem ausgiebigen Frühstück beginnen. Start und Ziel der heutigen Rundtour ist der Marktplatz in Osterholz-Scharmbeck. Die Sonne scheint und genau ein Tisch draußen vor der Bäckerei Rolf ist noch frei – was will man mehr. Auf dem Programm stehen 21 Kilometer und “Minigolf in Brundorf”, und damit steht ein toller Familienausflug fest, schließlich führt die Rückfahrt auch noch am “Tiergarten Ludwigslust” in Buschhausen vorbei. Familientour mit Minigolf und Zoobesuch weiterlesen

Mit dem Fahrrad durchs Teufelsmoor

33 Kilometer lange Tagestour bietet tolle Ausblicke und jede Menge Abwechslung
Landkreis Osterholz.
Dienstag 14 Uhr. Eigentlich soll es losgehen. Eine Tour mit dem Rad auf dem Radweg Osterholz-Worpswede-Osterholz steht auf dem Programm . Doch es regnet und jetzt klingelt auch noch das Telefon. Aha, ist wohl die Absage des Mitfahrers. Aber mitnichten, “so ein bisschen Regen” überzeugt fast immer. Mit einer guten Stunde Verspätung geht es los. Start ist der Marktplatz Osterholz-Scharmbeck. Ein einzigartiger Landschaftsgenuss, vielfältige Möglichkeiten zu Kultur und Freizeit liegen vor uns. Mit dem Fahrrad durchs Teufelsmoor weiterlesen

Auf schnellen Abfahrten zu den Quellseen

Vom Markplatz mit dem Fahrrad Richtung kühles Nass: Eine Tour mit kleinen Schwierigkeiten
Landkreis Osterholz.
Es weht ein kühlerer Wind, eine Seltenheit in diesen heißen Tagen. Zum Nachmittag soll es allerdings wieder wärmer werden, versprechen die Meteorologen. Das ist Grund genug für eine Fahrradtour zu den Ohlenstedter Quellseen. Der Rundweg startet am Marktplatz in Osterholz-Scharmbeck, führt durch schöne Landschaft und bietet Möglichkeiten zum Freizeitgenuss. Das meint zumindest Klaus Plump, Vorsitzender des Allgemeinden Deutschen Fahrradclubs (ADFC) in Osterholz-Scharmbeck. Auf schnellen Abfahrten zu den Quellseen weiterlesen