Erfolgreiche Feste in Beverstedt

Gewerbeverein-Mitglieder loben Arbeit des Vorstandes / Erfreulicher Kassensturz
Von den vielen Festen und Aktivitäten des Gewerbe- und Verschönerungsvereins Beverstedt berichtete der Vorstand seinen Mitgliedern im Seminar- und Ferienhaus Kramelheide. 40 Mitglieder waren dabei und überzeugt, dass der Vorstand alles richtig gemacht hat. Das bedeutete ausnahmslos “Wiederwahl” bei der Postenvergabe. 
Beverstedt. Interessantes teilten Bürgermeister Ulf Voigts zum Thema Einheitsgemeinde und Hans-Joachim Schlechter von der Interessengemeinschaft Bokel & Stubben mit, der für Werbeanzeigen im neuen Ortsplan Beverstedts warb. Einheitsgemeinde und neuer Ortsplan, die Themen gehörten zusammen, gibt es doch seit der Zusammenlegung viele neue Straßennamen in der neuen Gemeinde.

Der Gewerbe- und Verschönerungsverein macht es vor, wie es zukünftig laufen soll, weg mit der “Kirchturmpolitik”, her mit Harmonie. Alle Firmen innerhalb der Gemeinde sind zur Gewerbeschau gern gesehene Gäste und zum nächsten Straßenfest sind alle Vereine eingeladen mitzumachen. “Beverstedt und seine Vereine” lautet das Motto. Ein Auftritt dort kann sich lohnen. Andreas Neufeld: “Im letzten Jahr hatten wir eine hohe Resonanz in den Straßen. Das Straßenfest wurde sehr gut angenommen, und das wollen wir dieses Jahr fortführen.”

Hauptanziehungspunkt beim Weihnachtsmarkt ist und bleibt der Kunsthandwerkmarkt, da ist sich der stellvertretende Vorsitzende Rolf Müller sicher: “Der bringt Erfolg und eine hohe Wertigkeit.” Er bedankte sich explizit und mit Blumen bei Marion Jäger, die dieses Kleinod federführend betreut. Mit dem Ausspruch “dass viele Feiern mit dem Wetter stehen und fallen”, verkündete Müller keine neuen Weisheiten, erwähnte dies aber trotzdem. Nicht nur der Weihnachtsmarkt litt darunter, auch zur Gewerbeschau blieben viele Gäste lieber in der warmen Stube. Müller: “Trotzdem gab es viele Gespräche und zufriedene Aussteller.” Kalt war es ebenfalls beim Lichterfest. Annette Prenzler: “Das war glaube ich das kälteste Lichterfest was wir jemals hatten.” Als hätten es die Veranstalter geahnt, wärmte ein professioneller Feuerkünstler die Gäste auf. Der Laternenzug wurde auf Wunsch eine halbe Stunde vorverlegt. Das kam gut an und soll zum nächsten Martinstag beibehalten werden.

Für den zweiten Namensteil des Vereins ist Heiner Jäger zuständig. Gedanken für eine weitere Verschönerung der Ortschaft hebt er sich allerdings auf, bis der große Bau im Ortskern fertig ist und der Combi-Markt Eröffnung feiert. Dies soll voraussichtlich im September klappen und damit kann der neue Markt gleich zum Zugpferd des Straßenmarktes werden. Die Investoren der Bünting-Gruppe selber haben zudem ein Nachbarschaftsfest geplant. Gute Nachbarschaft war das Stichwort für Voigts: “Niemand will mit Absicht Strukturen zerstören. Wir haben das Bestreben, das alles gut zusammen läuft. Wir möchten gerne enger zusammen wachsen und Eigenständigkeiten behalten.” Also alles gut? Fast alles. Probleme hat der Verein mit seiner vierteljährlich erscheinenden Zeitschrift. Die Weihnachtsausgabe der “Beverstedter Rundschau” hat einen Verlust von 2700 Euro gebracht. Das kann auf Dauer nicht gutgehen, weiß der Vorsitzende Benno Kruse. Missen möchte er das Heft genauso wenig wie Voigts.Damit war die Rundschau auch Thema im Kassenbericht. Hier summierte sich das Minus auf fast 6000 Euro. Allerdings war dies aufgrund einiger Investitionen auch geplant, führte Kassenwart Uwe Scheper aus. Scheper hatte auch die Zahlen seines ersten Kassenberichts von 1975 dabei. “Eigentlich ist alles gleich geblieben, nur dass da jetzt Euro statt Mark steht”, stellte er schmunzelnd fest.

Konstant geblieben sind auch die Mitgliedszahlen des Vereins. Scheper: “Das hält sich in etwa die Waage.” Gute Voraussetzungen also für eine Wiederwahl. Das gelang nicht nur dem Vorsitzenden Benno Kruse und seinem Stellvertreter Rolf Müller. Auch Kassenwart Uwe Scheper und Schriftführer Gunnar Böse erhielten das Vertrauen der Mitglieder.

Gewerbe- und Verschönerungsverein Beverstedt

Anzahl der Mitglieder: 101

Vorsitzender: Benno Kruse

Informationen unter Telefon 04747 / 7087

Vermerk:
Sie möchten gerne ein Abzug von einem Foto? Kein Problem, nutzen sie bitte mein Kontaktformular.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*