Anglerglück an der Hammeschleuse

Julian zieht beim Ferienangeln drei Kilogramm schwere Brasse aus dem Wasser / 28 Kinder mit viel Eifer bei der Sache
Vollersode. “Ich hatte schon übelst viele Bisse, aber noch keinen Fisch richtig dran gehabt.” Unter “übelst” verstand Kevin zehn Bisse und hatte beim Ferienangeln des Sportangelvereins “He bit” Vollersode mindestens genauso viel Spaß, wie seine 27 Mitstreiter, auch wenn es diesmal mit einem Fang nicht klappte. Den größten Fisch zog Julian am Sonnabend an der Hamme-Schleuse in Viehspecken an Land. 52 Zentimeter lang und drei Kilogramm schwer war seine Brasse, da benötigte Julian schon ein wenig Hilfe beim rausholen. Anglerglück an der Hammeschleuse weiterlesen

Übungstunde beim Spielmannszug

“Frisch auf” lud Ferienkinder ein
Hambergen. “Langeweile ist out” nennt der Spielmannszug des TV “Frisch auf” Hambergen seinen Part zum Hamberger Ferienprogramm und stellt dabei die verschiedenen Musikinstrumente in seinen Reihen vor. Rund zehn Aktive ließen sich auf drei Ferienkinder ein, so dass sogar schon ein kleines Konzert in den Räumen der Hamberger Gesamtschule möglich war. Mittagessen war ebenso inklusive wie diverse Getränke – und trotz des schlechten Wetters schmissen die Musikanten den Grill an. Übungstunde beim Spielmannszug weiterlesen

Spaß bei der Arbeit

Freiwillige Helfer hübschen die Lübberstedter Mühle und Räume des Spielkreises auf
Lübberstedt. Fleißige Helfer waren am vergangenen Sonnabend in Lübberstedt gleich doppelt gefragt. Der Mühlenverein und der Spielkreis buhlten um Freiwillige. Die Räume im Spielkreis bekamen einen neuen Anstrich, an der Mühle suchten die Helfer brauchbare Granitsteine aus einer komplett abgetragenen Straße heraus Der Vorsitzende des Mühlenvereins, Fred Ellmers, meinte: “Die Steine sind rustikal, passen hier gut her und haben nichts gekostet.” Die Granitsteine werden zur weiteren Verwendung an der Mühlenscheune gestapelt, verarbeitet werden sollen sie in diesem Jahr nicht mehr. Neben Ellmers, gruben Marco Ehrichs, Friedhelm Aschenbrenner, Herbert Weigert, Georg Reschka und Anne Kalfsbeek mit im Schutthaufen. Den groben Rest holte Stefan Kück per Radlader ab. Keine leichte Arbeit, die Granitsteine sind schwer und unhandlich, die Lübberstedter sind dennoch mit Fleiß und Spaß dabei. Spaß bei der Arbeit weiterlesen

Beim Abschlag flogen Grasbüschel durch die Luft

Vierzehn Ferienkinder waren zu Gast auf dem Golfplatz in Giehlermühlen / Gruppenbeste bekamen einen Golfball geschenkt
Vollersode. Vierzehn Ferienkinder haben am Donnerstag einen Schnupperkurs im Golfen auf der Anlage des Golfclubs Worpswede in Giehlermühlen absolviert. Eingeladen hatte die Golfschule Bill Griffiths. Der Golflehrer-Auszubildende Thiemo Kausch kümmerte sich gemeinsam mit Jonathan Wachs um die jungen Gäste auf der Anlage. Abschläge auf dem Übungsplatz und Putten auf dem grünen Teppich standen auf dem Programm, Löcher spielten auf beiden Plätzen eine Rolle. Beim Abschlag flogen Grasbüschel durch die Luft weiterlesen

Schwedisches Heer kleidete sich in Scharmbecker Tuch

Gästeführerin Sigrid Grimsehl im Auftrag der Kreisstadt unterwegs: Zwischen Rathaus und Beckstraße mit Teilnehmern auf Spurensuche
Osterholz-Scharmbeck.
Mit Geschichten und Anekdoten aus Scharmbeck, dem älteren Teil der Stadt Osterholz-Scharmbeck, hat Gästeführerin Sigrid Grimsehl am Sonntag die Teilnehmern ihrer Stadtführung verblüfft und unterhalten. Dabei führte sie die Gruppe zur “guten Stube” Gut Sandbeck, dem alten Bergerhof, Wind- und Wassermühlen, der Willehadi-Kirche und dem Marktplatz. Von Tuchmachern und Zigarrendrehern handelten ihre Berichte. Selbst Levi Strauss konnte sie mit der Stadt in Verbindung bringen. Aber alles der Reihe nach: Die Stadtführung beginnt am Rathaus. Schwedisches Heer kleidete sich in Scharmbecker Tuch weiterlesen

Gruseliges Schlossgespenst sorgt für Gänsehaut

Lange Lesenacht im Kindergarten / Ferienprogramm-Kinder stellen ihre Lieblingsgeschichten vor / Kein Heimweh dank Kuscheltieren
Hambergen. Eingekuschelt im Schlafsack unter der dunklen Treppe liegen und mittels der Taschenlampe in “Konrad Krokodil auf Abenteuerreise” schmökern. Die siebenjährige Marieke verriet, was sie während der Lesenacht im Hamberger Kindergarten “Arche” vor hat. Zum Vorlesen für ihre 13 Mitstreiter hat Marieke noch das Buch “Sommer im Möwenweg” dabei. Aufsicht über die Leseratten haben die beiden Erzieherinnen Ines Vankan und Jasmin Schumacher, die unter anderem aufpassen, dass niemand vor Mitternacht einschläft, wenn es Zeit für Gruselgeschichten ist. Gruseliges Schlossgespenst sorgt für Gänsehaut weiterlesen

Butterkuchen unter der Kastanie

Backfest der CDU Lübberstedt
Lübberstedt. Die CDU in Lübberstedt hatte zum Backfest in den Garten ihres Bürgermeisters Dieter Langmaack eingeladen. Der leckere Butterkuchen aus dem 130 Jahre alten Steinofen führte rund 120 Gäste zur Feier. Natürlich war es nicht der Butterkuchen allein, ein willkommener Klönschnack mit alten Freunden und Bekannten, wie auch die Aussicht auf eine gemütliche Zeit lockten für die Gäste in den Schatten der großen Kastanie. Butterkuchen unter der Kastanie weiterlesen

Tanzshow erweist sich als Publikumsrenner

“Zeitreise” bildet den gelungenen Abschluss einer langen Probenwoche beim Ferienprogramm in Hambergen
Hambergen. Mehr Leute als die Tanzshow “Zeitreise” wird wohl keine andere Veranstaltung im Hamberger Ferienprogramm mobilisieren können: Über 200 Menschen tummelten sich zur Abschlussveranstaltung jetzt in der Hamberger Turnhalle. 56 davon reisten durch 100 Jahre Musik, tanzten Charleston und Rock ‘n’ Roll zur Musik von Hans Albers und Gossip. Und mehr als 150 Gäste saßen im Zuschauerraum, trampelten und klatschten begeistert Beifall, forderten erfolgreich eine Zugabe des kleinen Musicals von Diana Beyer und ihren Mitstreitern. Tanzshow erweist sich als Publikumsrenner weiterlesen

Ferienkinder stellen fest: Reiten ist leichter als Radfahren – Galopp ist am besten

Oldendorf. “Janet, darf ich gleich doch einmal Galopp reiten?” Nach knapp zwei Stunden gemeinsamer Zeit mit den Pferden hatte auch Emily das nötige Vertrauen gefunden und traute sich etwas mehr zu. “Cowboys und Indianer auf dem Ponyhof” lautete jetzt das Motto von Janet Keese auf dem Gelände des Reitstalls Breden in Oldendorf, aber das hatte nichts mit Verkleiden zu tun: Die Akrobatik auf und mit den Ponys nach Vorbild der Kuhjungen und Rothäute stand bei diesem Beitrag zum Hamberger Ferienprogramm im Mittelpunkt. Ferienkinder stellen fest: Reiten ist leichter als Radfahren – Galopp ist am besten weiterlesen

Freundin fällt in Ohnmacht

Hamberger Ferienprogramm ganz praktisch: “Erste Hilfe” mit der DLRG
Hambergen. Wenn sich “Erste Hilfe” praktisch verpackt in Spiel und Spaß präsentiert, dann hat die Hamberger Ortsgruppe der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) ihre Finger im Spiel. 15 Mädchen und Jungen aus den Samtgemeinden Hambergen und Beverstedt schauten am Mittwoch im Rahmen des Hamberger Ferienprogramms im Vereinsheim der DLRG vorbei und lernten bei Niclas Brünjes, Melanie Fixsen und Sabrina Böttjer, wie man im Notfall seinen Freunden hilft. Freundin fällt in Ohnmacht weiterlesen