Geschenk fürs Engagement

TSV Wallhöfen wählt neuen Sportwart / Erstmals Gutscheine für besonderen Einsatz
„Mitglieder dauerhaft an einen Verein zu binden ist eine Herausforderung, der wir uns stellen. Ein vernünftiges Preis-Leistungs-Verhältnis ist wichtig, entscheidend ist aber der Faktor Mensch.“ Und eben diesem Faktor nahm sich der Vorsitzende des TSV Wallhöfen, Jörg Gantzkow, bei der Jahreshauptversammlung als Erstes an.
Vollersode. Mit der Ehrung treuer Mitglieder – laut Gantzkow „der erste Höhepunkt“ der Jahreshauptversammlung des TSV Wallhöfen – startete Sportwart Jan Rohde. Für 50 Jahre beim Wallhöfener Sportverein dankte er Marion Tietjen, Kurt Knobloch, Rolf Meyer, Jürgen Renken und Gerhard Wohltmann. „Kurt war früher immer einer der zuverlässigsten Spieler, als Torwart hat er viele Stürmer zur Verzweiflung gebracht und heute ist er ein sehr treuer Zuschauer“, sagte Rohde. Ebenfalls das Tor hütete Gerhard Wohltmann und das sogar auf höherer Ebene und in vielen Auswahlmannschaften, wie Rohde bemerkte. Für ihre 25-jährige Mitgliedschaft erhalten Angela Bohling, Ilse und Jürgen Gieschen, Ulrike Freesemann, Arne Schnakenberg, Nils Larionovs, Johann Ehrichs, Heiner Wellbrock und Gerd-Rainer Meyer Urkunde und Ehrennadel.

Die sportliche Auszeichnungen nahm ebenfalls Rohde vor. Insgesamt erfüllten 48 Mitglieder das deutsche Sportabzeichen, ein leichte Steigerung zum Vorjahr. Die 38. Wiederholung in Gold schaffte Carl-Dieter Sancken. Auf den Fersen ist ihm Uwe Bokelmann mit der 30. Wiederholung und bei den Damen führt Ursel Rohde (27) knapp vor Margrit Göttsche (25).

Spezielle Angebote unterbreiten Erstmals adelte der Sportverein die engagiertesten Mitglieder mit einem Einkaufsgutschein. Raffaela Gusek machte sich beim Badminton dank ihres Einsatzes zu einer unverzichtbaren Stütze. Gantzkow: „Raffaela ist ständig unterwegs, ob als Spielerin, Betreuerin oder Jugendtrainerin. Toll.“ Viel Freizeit für das Tischtennis opfert Imke Wellbrock. Sie trainiert den Nachwuchs und organisiert die Minimeisterschaften, meinte der Vereinschef. Die Fußballer ehrten Malte Drummer, der als Torwart in allen Herrenteams mitwirkt und die Tennisabteilung den besonders engagierten Hans-Wilhelm Puckhaber. Mit der Ehrung beim Turnen gelang Gantzkow der Übergang zur Verabschiedung des Sportwarts Jan Rohde. Dieser, immerhin 64 Jahre lang Mitglied im Verein, wirkt seit 50 Jahren im Vorstand mit. „Du verkörperst eine ganze Reihe an Tugenden, an denen sich viele orientieren können“, dankte ihm der Vorsitzende. Zum Nachfolger wurde Wilfried Jokisch gewählt. Wiedergewählt wurden stellvertretende Vorsitzende Uwe Bullwinkel und der Schatzmeister Otto Grotjohann.

Der Jahresrückblick fiel kurz aus. Der Vorsitzende verwies auf das Jahresheft des Vereins hin: „Unser Heft ist informativ und unterhaltsam, kann man doch viele Aktivitäten und Veranstaltungen Revue passieren lassen.“ Die Mitgliederzahlen konnte der Verein halten. Der Vorsitzende: „Wir müssen aktuell, alternativ und attraktiv bleiben. Jedem zuhören, Kritik entgegen nehmen, die Menschen einladen und spezielle Angebote unterbreiten.“

TSV Wallhöfen
Mitglieder: 1007
Vorsitzender: Jörg Gantzkow
Info unter Telefon: 04793/3123

Vermerk:
Sie möchten gerne ein Abzug von einem Foto? Kein Problem, nutzen sie bitte mein Kontaktformular.

Hier geht’s zur Homepage des TSV Wallhöfen —–>>>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*