CDU Hambergen: Ein etwas anderer Neujahrsempfang

Hambergen. Der CDU-Gemeindeverband Hambergen lud bereits zum vierten Mal zum Wintergrillen auf dem Parkplatz zwischen Volksbank und Einkaufsmarkt Schloen ein. Der Platz hat sich als gute Wahl herausgestellt: Viele Menschen kommen dort auf ihrem Weg zum Einkauf am Grillstand der Politiker vorbei.

Zahlreiche Gäste kamen gleich mit der ganzen Familie, um Freunden und Bekannten ein gutes neues Jahr zu wünschen. Genau dafür ist das Wintergrillen gedacht, als Neujahrsempfang der anderen Art: “Ohne große Reden zu schwingen”, behauptete der CDU-Gemeindeverbandsvorsitzende, Arend Wehmann. Geredet wurde trotzdem jede Menge, ganz nach dem Wunsch der anwesenden Mitglieder. Meist in kleinen Gruppen mit einer Bratwurst und einem Glühwein in der Hand rund um ein wärmendes Lagerfeuer. Barbara von Rönn, Annegret Vollmers und Liane Fugetta standen im Imbisswagen und bereiten die Köstlichkeiten zu. Wehmann war für die Versorgung zuständig, bereits nach einer Stunde musste er Glühwein nachkaufen. Teilweise gab es bis zu 50 Gäste gleichzeitig.

Die Zahl der Teilnehmer wachse kontinuierlich von Jahr zu Jahr, freute sich Arend Wehmann. Jedes Mal beim Wintergrillen dabei ist die Landtagsabgeordnete Astrid Vockert, die ebenfalls diese Art, den Bürgern ein frohes neues Jahr zu wünschen, bevorzugt.

latz zwischen Volksbank und Einkaufsmarkt Schloen ein. Der Platz hat sich als gute Wahl herausgestellt: Viele Menschen kommen dort auf ihrem Weg zum Einkauf am Grillstand der Politiker vorbei.
Zahlreiche Gäste kamen gleich mit der ganzen Familie, um Freunden und Bekannten ein gutes neues Jahr zu wünschen. Genau dafür ist das Wintergrillen gedacht, als Neujahrsempfang der anderen Art: “Ohne große Reden zu schwingen”, behauptete der CDU-Gemeindeverbandsvorsitzende, Arend Wehmann. Geredet wurde trotzdem jede Menge, ganz nach dem Wunsch der anwesenden Mitglieder. Meist in kleinen Gruppen mit einer Bratwurst und einem Glühwein in der Hand rund um ein wärmendes Lagerfeuer. Barbara von Rönn, Annegret Vollmers und Liane Fugetta standen im Imbisswagen und bereiten die Köstlichkeiten zu. Wehmann war für die Versorgung zuständig, bereits nach einer Stunde musste er Glühwein nachkaufen. Teilweise gab es bis zu 50 Gäste gleichzeitig.
Die Zahl der Teilnehmer wachse kontinuierlich von Jahr zu Jahr, freute sich Arend Wehmann. Jedes Mal beim Wintergrillen dabei ist die Landtagsabgeordnete Astrid Vockert, die ebenfalls diese Art, den Bürgern ein frohes neues Jahr zu wünschen, bevorzugt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*