Spielkreis überrascht hinter sechstem Türchen

“Lebendiger Adventskalender”: Lübberstedter Kinder veranstalten Fest zum Nikolaustag
Lübberstedt. Der Spielkreis in Lübberstedt hatte zum Nikolaustag eine ganz besondere Aktion vorbereitet: Er bildete in diesem Jahr das sechste Türchen des “Lebendigen Adventskalenders” der Kirchengemeinde Hambergen. Rund 40 Gäste waren am Montagabend dem Duft von Punsch und Glühwein gefolgt, und standen plötzlich zwischen vielen aufgestellten Tannen. “Das ist aber ein schöner Weihnachtswald”, lautete ihr Tenor. Für die kleinen Gäste gab es beim Spielkreis heißen Kakao zum Aufwärmen. Die Kekse, die den Lübberstedtern dort gereicht wurden, hatten die Kinder am Morgen selbstgebacken.

Für adventliche Stimmung sorgten auch die “Original-Lübberstedter-Nikoläuse”. Seit mittlerweile zehn Jahren ziehen Christina Müller, Sabine Struwe, Tanja Ziegler und Sandra Kutsch gemeinsam mit ihrem Nachwuchs in der rot-weißen Nikolaustracht durch den Ortskern. “Die Leute warten schon regelrecht auf uns”, sagte Christina Müller.

In diesem Jahr war auch das Pony Pumuckl mit dabei. An den Türen bekam es anstatt von Süßigkeiten Wurzeln und Äpfel. Beim Spielkreis machten Christina Müller und ihre Mitstreiterinnen schließlich auch Halt und sangen “In der Weihnachtsbäckerei”. Der Zuschauerin Martha Wieloch gefiel der von Blockflöten untermalte Auftritt. “Ich wohne ja etwas außerhalb vom Dorf und kannte diese Aktion bisher noch nicht”, sagte sie. “Das ist so toll. Sogar das Pony ist von hinten beleuchtet. Wenn ich das gewusst hätte, hätte ich meinen Enkel aus Bremen mit hierher gebracht.” Auch die Spielkreiskinder hatten ein Programm für den Abend vorbereitet. Mit einem kräftigen “Guten Tag liebe Leute von nah und von weit” begrüßten sie ihre Gäste musikalisch. Passend zum Nikolaus folgte dann “Lasst uns froh und munter sein”, bevor Elke Kneerich eine kurze Geschichte vortrug. “Eine schöne Adventszeit”, wünschte Pastor Heino Hüncken zum Abschluss allen Teilnehmern. Dem Spielkreis, der zum ersten Mal hinter einer Adventskalendertür steckte, überreichte er eine Kerze.

Heute Abend ist der Lebendige Adventskalender übrigens erneut in Lübberstedt zu sehen. Die Freie Schule ist Gastgeber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*