Doppelwechsel bei Sonnentau-Verein

Späth und Neurath neu im Vorstand
Hambergen. Einen Doppelwechsel gab es im Vorstand des Fördervereins für den Kindergarten Sonnentau in Heißenbüttel. Simone Arndt, die drei Jahre die Vereinskasse führte, und die stellvertretende Vorsitzende Rebecca Ahlers schieden turnusgemäß aus dem Vorstand aus. In der Jahreshauptversammlung wurden Verena Neurath zur neuen stellvertretenden Vorsitzenden und Manuela Späth zur neuen Kassenfrührerin gewählt. Neurath ist ehemalige Erzieherin des Kindergartens, Späth ein Vereins-Neuzugang – erst kurz vor ihrer Wahl trat sie dem Verein bei. Sie wolle mitgestalten und -entscheiden, was mit den Einnahmen des Vereins passiert, so Späth.

Dessen Vorsitzende Nadja Heimhardt berichtete über die Aktionen in 2010. “Wir waren beim Lichterfest dabei, haben dort das Grillen übernommen, wie auch im Januar die Kosten für die Kohlfahrt der Kinder.” Frühlingsfest, Sommerfest und Weihnachtsbasar waren weitere Aktionen, ebenso der neu eingeführte Straßenflohmarkt. Bei der jährlichen Übernachtungsaktion für künftige Schulkinder war Schriftführer Karsten Porsch dabei. Heimhardt: “Das war das erste Mal, dass ein Mann dabei war. Die Jungs fühlten sich noch eine Spur geborgener.” Porsch habe auch jede Menge Überzeugungsarbeit bei den Eltern der Neuankömmlinge im Kindergarten geleistet und mit neuen Ideen geglänzt, so Heimhardt. Im Herbst 2011 möchte Porsch ein Drachenfest organisieren: “Es soll nicht ganz so groß wie in Lemwerder, aber schon ein großes Fest für jedermann werden.”

Der Förderverein sponserte zudem ein Frühstück, die Ostereiersuche, eine Busfahrt nebst Eintritt zur Sommerolympiade, Bierzeltgarnituren und übergab dem Kindergarten 1000 Euro. Für den Weihnachtsbasar tritt der Verein mit 400 Euro in Vorlage. Dieser findet am 21. November von 14 bis 17 Uhr statt, zum Basteln treffen sich Mitglieder und Eltern vom 15. bis 17. November jeweils ab 19 Uhr im Kindergarten. Gesucht werden hierzu noch Spender von Nordmanntannen für Kränze.

Kindergartenleiterin Brigitte Reschke ist stolz auf den Förderverein: “Ihr seid mutig und macht immer ein Plus. Toll.” Ohne finanzielle Unterstützung durch den Verein hätte der Kindergarten nur ein Budget von 18 Cent pro Tag und Kind. So sei es etwa auch dem Verein zu verdanken, dass der Preis für das Frühstück seit Jahren stabil bei 1,50 Euro liegt, so die Leiterin.

Förderverein Kindergarten “Sonnentau” Mitglieder: 37 Vorsitzende: Nadja Heimhardt Info unter Telefon 04794 / 962070 Späth und Neurath neu im Vorstand

Hambergen. Einen Doppelwechsel gab es im Vorstand des Fördervereins für den Kindergarten Sonnentau in Heißenbüttel. Simone Arndt, die drei Jahre die Vereinskasse führte, und die stellvertretende Vorsitzende Rebecca Ahlers schieden turnusgemäß aus dem Vorstand aus. In der Jahreshauptversammlung wurden Verena Neurath zur neuen stellvertretenden Vorsitzenden und Manuela Späth zur neuen Kassenfrührerin gewählt. Neurath ist ehemalige Erzieherin des Kindergartens, Späth ein Vereins-Neuzugang – erst kurz vor ihrer Wahl trat sie dem Verein bei. Sie wolle mitgestalten und -entscheiden, was mit den Einnahmen des Vereins passiert, so Späth.

Dessen Vorsitzende Nadja Heimhardt berichtete über die Aktionen in 2010. “Wir waren beim Lichterfest dabei, haben dort das Grillen übernommen, wie auch im Januar die Kosten für die Kohlfahrt der Kinder.” Frühlingsfest, Sommerfest und Weihnachtsbasar waren weitere Aktionen, ebenso der neu eingeführte Straßenflohmarkt. Bei der jährlichen Übernachtungsaktion für künftige Schulkinder war Schriftführer Karsten Porsch dabei. Heimhardt: “Das war das erste Mal, dass ein Mann dabei war. Die Jungs fühlten sich noch eine Spur geborgener.” Porsch habe auch jede Menge Überzeugungsarbeit bei den Eltern der Neuankömmlinge im Kindergarten geleistet und mit neuen Ideen geglänzt, so Heimhardt. Im Herbst 2011 möchte Porsch ein Drachenfest organisieren: “Es soll nicht ganz so groß wie in Lemwerder, aber schon ein großes Fest für jedermann werden.”

Der Förderverein sponserte zudem ein Frühstück, die Ostereiersuche, eine Busfahrt nebst Eintritt zur Sommerolympiade, Bierzeltgarnituren und übergab dem Kindergarten 1000 Euro. Für den Weihnachtsbasar tritt der Verein mit 400 Euro in Vorlage. Dieser findet am 21. November von 14 bis 17 Uhr statt, zum Basteln treffen sich Mitglieder und Eltern vom 15. bis 17. November jeweils ab 19 Uhr im Kindergarten. Gesucht werden hierzu noch Spender von Nordmanntannen für Kränze.

Kindergartenleiterin Brigitte Reschke ist stolz auf den Förderverein: “Ihr seid mutig und macht immer ein Plus. Toll.” Ohne finanzielle Unterstützung durch den Verein hätte der Kindergarten nur ein Budget von 18 Cent pro Tag und Kind. So sei es etwa auch dem Verein zu verdanken, dass der Preis für das Frühstück seit Jahren stabil bei 1,50 Euro liegt, so die Leiterin.

Förderverein Kindergarten “Sonnentau” Mitglieder: 37 Vorsitzende: Nadja Heimhardt Info unter Telefon 04794 / 962070

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*