Königliche Küsse als Ansporn reichen nicht

web_anh08594Steden. „Der bringt heute kein Glück:“ Ina Ahrens und Birgit Glodeck waren sich einig und verzichteten nach dem gefühlten 100. Schuss auf den Schützenhut. Es war wie verteufelt im Stedener Schützenstand. Alle Entscheidungen waren gefallen, nur die Königin ließ auf sich warten. Ein Küsschen vom ehemaligen König half genauso wenig wie das Küsschen des Hauptmanns – der Rumpf blieb hängen.

„Ist halt ein Luftgewehr, da kommt nur Luft raus“, meinte ein Schlaumeier Königliche Küsse als Ansporn reichen nicht weiterlesen

Lust auf spontane Reisen

web_anh08596Hambergen. „Ich fürchte mich nicht vor einem Loch. Ich freue mich darauf, Zeit zu haben für Dinge, die bisher liegen geblieben sind.“ Birgit Schoene sieht ihrem Ruhestand mit Vorfreude entgegen. Heute nimmt die Hamberger Gesamtschule nach 31 Jahren Abschied von einer Lehrerin, die mit viel Herzblut ihren Job erledigte und nach mehr als 40 Jahren Lehrertätigkeit ihrem Beruf immer noch äußerst positiv gegenübersteht.

Mit dem Studium in Göttingen und der zweiten Lehrerprüfung in Hamburg startete die Karriere von Birgit Schoene. Von Hamburg aus ging es nach Bremen ins Schulzentrum Koblenzer Straße. Gewohnt hat Schoene seinerzeit in Groß Mackenstedt. Schoene: „Dann haben wir den Sprung hier raus geschafft.“

Das Wohnen im Schulgebiet störte die Lehrerin nie, im Gegenteil: „Viele mögen es nicht, mich hat es nicht gestört. Ich hatte einen kurzen Schulweg, Lust auf spontane Reisen weiterlesen