Zeitreise mit dem Heimatverein

Saisoneröffnung am Heimathaus war dank Kaiserwetter ein voller Erfolg
Erinnerungen an Kindertage: Bei vielen Gästen wurden beim Besuch des Heimathauses in Ströhe Bilder aus früheren Jahren wach. Der Heimatverein hatte zur Saisoneröffnung geladen – mit Maibock und vielen lukullischen Köstlichkeiten.
Hambergen. Die früheren Erntehelfer waren nicht dumm. Beim Kartoffelnroden haben sie beispielsweise die eine oder andere Kartoffel wieder in den Sand getreten, um sie in der Nacht oder am nächsten Tag für sich einzusammeln. Es war nämlich erlaubt nachzuharken und die Früchte zu behalten. Heinz Tettler vom Heimatverein Ströhe-Spreddig kennt viele solcher Anekdoten und berichtete zur Saisoneröffnung rund um das Heimathaus davon.

Zeitreise mit dem Heimatverein weiterlesen

Musikalischer Eintopf mit den Mulligan Music Makers

 “Ein Supersound ist das hier”, entfuhr es einem Gast beim Konzert der Mulligan Music Makers im Cultimo in Kuhstedtermoor. Verantwortlich dafür sei Sascha Friedrichs, der mit seinem Banjo den Ton angab – dies meinte zumindest Rolf Friedrichs Sänger, Gitarrist und Vater von Sascha: “Sag danke.” Zum Skiffle, dazu hatte das Cultimo eingeladen, gehört neben einem Banjo auch ein Waschbrett. Dies bediente Manfred Blendermann. Rolf Folkmitt und Didi Stuhrmann machten den tollen irischen Eintopf komplett.

Ein “Mulligan” ist ein irischer Eintopf aus vielen guten Zutaten, wenn auch die Mulligan Music Maker vordergründig zum Skiffeln eingeladen hatten. Die fünf Musiker aus Worpswede und Osterholz haben ein großes Repertoire. Die Frage, ob auch “Irisches” gewünscht wird, war mit dem Applaus schnell beantwortet und irgendwie schmeckte der Eintopf aus Skiffle, Irish Folk und Oldies gut durchgerührt erst richtig gut. Musikalischer Eintopf mit den Mulligan Music Makers weiterlesen