Volle Kasse durch frischen Wind

Enercon will 180 Meter hohe Windräder in Giehle errichten / Rat informierte sich
Um drei Windkraftanlagen will das Unternehmen Enercon den Windpark bei Giehle erweitern. Die Voraussetzung dafür hat der Landkreis mit seinem Regionalen Raumordnungsprogramm geschaffen. Die dazugehörige Bauleitplanung liegt in den Händen der Kommune. Das Unternehmen informierte nun den Rat von Vollersode über die Erweiterungspläne.
Vollersode. Für einen Geldregen von rund 750000 Euro könnte der Windanlagenhersteller Enercon in der Gemeinde Vollersode sorgen. So viel Geld, überschlägt die Gesellschaft, würden die drei Windräder an Gewerbesteuer-Anteilen für die Kommune abwerfen, die sie im bestehenden Windpark in Giehle errichten will. Die Rechnung bezieht sich auf einen Zeitraum von 20 Jahren; der Großteil des Geldes würde nach den ersten zehn Jahren fließen. Projektentwickler Martin Rolfes von der Enercon präsentierte dem Rat von Vollersode nun die Pläne. Volle Kasse durch frischen Wind weiterlesen