Meisterschaft 2010

Die Finalspiele:

Play-Off 1
5. der Vorrunde 2. der Vorrunde
Hansi u. Andreas K. Gabi u. Arne 5 : 13
Play-Off 2
4. der Vorrunde 3. der Vorrunde
Petra u. Bastian Susanne u. Andreas H. 9 : 13
Play-Off 3
Sieger Play-Off 1 Sieger Play-Off 2
Gabi u. Arne Susanne u. Andreas 13 : 3
Finale
Sieger Play-Off 3 1. der Vorrunde
Gabi u. Arne Karin u. Torsten 13 : 9

Das Spielgeschehen!!

  • and the winner is: Gabi und Arne
  • Was soll man zum letzten Playoff sagen. Arne spielte wie von einem anderen Stern. Jede Kugel landete genau dort, so sie kaum zu schlagen ist. Glückswürfe der Gegner, wo die Kugel nah am Schweinchen landete, wurden zielgenau gesprengt. Bei einer ähnlichen Leistung im Finale haben Karin und Torsten nicht den Hauch einer Chance. Also das Endspiel bestreiten der Vorrundenerste und der Vorrundenzweite. Warum haben wir nicht gleich auf die Playoffs verzichtet??
  • Die Hanuscheks setzen sich in den Playoffs durch. Gabi und Arne schlagen Andreas und Hansi, Susanne und Andreas schlagen Petra und Bastian. Das Spiel von Susanne und Andreas gegen Petra und Bastian begann mit einem offenen Schlagabtausch. Keiner wollte gewinnen und jeder schob die jeweils gegnerischen Kugeln immer dichter ans Schweinchen. Punkte landeten mal hier mal dort. Knackpunkt war denn ein Blackout von Petra und Bastian bei einer 9:6 Führung. Meterweit hinter dem Schweinchen landeten die sechs Boule-Kugeln. Klare Sache für Susanne und Andreas, sechs Punkte und eine 12:9 Führung waren die logische Folge und kurz danach war die Partie gelaufen.
  • Elke und Peter mussten ihre beiden letzten Spiele kampflos abgeben. Somit stehen nun Hansi und Andreas als letzter Teilnehmer der Play-Offs fest. Diese können nun also beginnen. Ich hoffe allerdings, dass Andre und Dörte noch das letzte Vorrundenspiel gegen Anneliese und Karl-Heinz bestreiten werden. Immerhin könnten sie noch den letzten Tabellenplatz verlassen.
  • Nun haben Anneliese und Karl-Heinz endlich ihren ersten Sieg gelandet und Dörte und Andre wieder dorthin verwiesen, wo sie es sich bereits in der letzten Saison bequem gemacht haben. 3 Spiele sind nun noch bis Dienstag zu absolvieren. Ich hoffe, dass es noch klappt. 2 mal sind noch Elke und Peter die Gastgeber und einmal Dörte und Andre. Sollten Hansi und Andreas ihr letztes Spiel noch gewinnen, erobern sie noch den letzten Play-Off-Platz. Es wäre sicher nicht so schön, wenn dies kampflos entschieden würde.
  • Weiterhin sieglos bleiben Anneliese und Karl-Heinz. Sie verloren am Mittwoch ihre Spiele gegen Conny und Jens sowie gegen Susanne und Andreas. Dabei sah es zunächst in beiden Spielen nach einer Überraschung aus, doch jeweils kurz vor Toreschluss gehen Anneliese und Karl-Heinz wohl die Puste aus. Lange lagen sie in Führung, gegen Conny und Jens sogar 7:1 bevor sie dann 13:7 verloren. Da soll doch mal einer ‘ne Textaufgabe draus bauen!! cheeky
  • Am Dienstagabend gab es ein Spiel. Susanne und Andreas schlugen Andreas und Hansi mit 13:5. Eigentlich hätte das Spiel noch deutlicher ausfallen können, wenn Andreas H. nur 1 Prozent der Spielstärke von Susanne nachgewiesen hätte. Es war Susannes Abend, jede Kugel saß genau da wo sie hingehört, die anderen drei Mitspieler staunten nicht schlecht, insbesondere die beiden Gegenspieler waren der Verzweiflung nahe.
  • 10 Spiele fanden am Sonntag statt. Man spürt, dass es auf das Saisonfinale zuläuft. Entschieden ist, dass Karin und Torsten Vorrundenerste sind und somit den Finalplatz sicher haben, Arne und Gabi sowie Petra und Basti den Play-Off-Platz sicher haben, Dörte und Andre diesen nicht mehr erreichen können. Eine Woche bleibt noch für die restlichen 8 Spiele. Das dürfte doch zu schaffen sein!
  • Der heutige Spieltag hätte Anneliese und Karl-Heinz fast den ersten Sieg gebracht. Allerdings verspielten sie eine 9:0 Führung und verloren mit 13:12. Dieses Match hat Hansi und Andreas wohl so viel Energie gekostet, dass Karin und Torsten anschließend leichtes Spiel zum 13:3 hatten. Karin und Torsten haben nun alle Spiele hinter sich gebracht und haben sich  mindestens die Play-Off-Spiele gesichert.Es sei noch einmal daran erinnert, dass nur noch wenige Tage zur Vollendung der Vorrunde verbleiben. Aufgrund der anschließenden Play-Off-Runde ist eine Verschiebung schwierig bis unmöglich. Also Leute legt euch ins Zeug.
  • Gestern konnte das Boulespiel nur durch die Dunkelheit gestoppt werden. Karin und Torsten konnten gestern einen Riesenschritt Richtung „Play-Offs“ machen. Müllers konnten ebenso wie Strackes ihren ersten Sieg landen. Nur Conny und Jens konnten kein Erfolgserlebnis verbuchen. Durch zwei 13:1 Siege und das Erreichen der Tabellenführung von Schanzes hoffen diese nun etwas Druck auf Arne und Gabi ausüben zu können.
  • Das Feld lichtet sich. Nicola und Roy sowie Maike und Guido müssen aus zeitlichen Gründen zurückziehen. Somit sind es nun nur noch 10 Teams die um die Meisterschaft spielen. Heute griffen Anneliese und Karl-Heinz wieder ins Geschehen ein. Feststellen musste man, dass sie in beiden Spielen deutlich zu hoch geschlagen wurden.Die beiden bereits ausgetragenen Spiele gegen Nicola und Roy müssen nun annulliert werden. Das trifft Karin und Torsten hart (13:2 Sieg) aber auch Bastian und Petra (13:11) sind betroffen. Ich hoffe, dass nun alle Teams ihre Spiele bis zum Ende des Monats bestreiten werden.
  • Mit Strackes geht es immer weiter bergab. Der Tiefpunkt konnte jedoch vermieden werden, da das Kellerduell mit Müllers einem Wolkenbruch zum Opfer fiel. Erst zweifelte man noch, ob es evtl. auch eine kurze Unterbrechung tun würde. Gestützt wurde dieser Plan, durch Connies überzeugend vorgetragenen meteorologischen Kenntnisse: „Bei solch großen Tropfen entwickelt sich nichts! Das hört gleich wieder auf:“ Da nun, 2 Stunden später „Hinterm Bruch“ immer noch überschwemmt ist, regen sich leise Zweifel an Connies diesbezüglicher Fachkompetenz.
  • Die, die wie von einem anderen Stern spielen (Gabi und Arne) ließen sich von der Niederlage von Susanne und Andreas (siehe unten) blenden. Arne spielte auf einmal wie von einem ganz anderen Stern und Gabis Künste allein reichten nicht aus. “Saisonziel erreicht” meinten Susanne und Andreas “mehr wollen wir gar nicht. Wir können jetzt befreit aufspielen.” Auch in anderen Häusern rund um “Hinterm Bruch” soll diese Niederlage des “Sternenteams” gebührend gefeiert worden sein.
  • Conny und Jens ärgerten sich sehr über die Niederlage gegen Hansi und Andreas. Darunter zu leiden hatten Susanne und Andreas, die die ganze Wut der beiden zu spüren bekamen. Susanne und Andreas führten 5:0 und verloren dann 5:13. Beim Stand von 5:8 beendeten sie mit 5 Punkten das Spiel.
  • Heute (25.07.10) fanden gleich 4 Spiele statt. Nachdem Karin und ich (Torsten) einen durchwachsenen Saisonstart hatten, hat sich die darauf Folgende Erhöhung der Trainingshäufigkeit heute durch zwei deutliche Siege ausgezahlt. Sowohl Nicola und Roy, als auch Andreas und Hansi haben ihr Saisondebut gegeben. Die fehlende Spielpraxis war ihnen jedoch noch anzumerken. Nur Meike und Guido sind nun noch ohne Einsatz.
  • Angelika und Andreas müssen sich Susanne und Andreas knapp mit 13:12 geschlagen geben. Traurig zeigt sich allerdings niemand, denn die Niederlage konnte am gleichen Abend mit einem Sieg gegen Karin und Torsten ausgeglichen werden. Torsten war klar: “An Karin lag es nicht.” Allerdings hatte Torsten seine Partnerin mit Kirschsteinspucken ganz schön aus dem Konzept gebracht.
  • Die WM ist vorbei, weiter gehts beim Boule. Das erste Spiel nach der WM endete mit einem Favoritensieg. “Die die spielen wie vom anderen Stern” schlagen Conny und Jens mit 13:1
  • Nun sind es also noch 3 Teams, die die Saison noch nicht eröffnet haben. Darunter auch die beiden „Novizen-Mannschaften“. Vielleicht bedarf es hier einer Einladung durch die „Erfahrenen“ um das Eis zu brechen.
  • Zwei weitere Teams haben nun also ins Geschehen eingegriffen, hatten aber noch mit leichten Anlaufschwierigkeiten zu kämpfen. Siege konnten noch nicht errungen werden. Andreas stand wohl noch zu sehr unter Schock, nach dem Spiel Italiens gegen Neuseeland. Ein leise gefluchtes „blöde Italiener“ glaubte man mehrfach zu vernehmen. Hatte Andreas doch kurzfristig seinen WM-Tipp zugunsten Italiens korrigiert. Somit also stark geschwächt, hielt sich die Höhe der Niederlage eigentlich noch in Grenzen.
  • Schlechte Kunde vom Bouleplatz. Leider ist uns der Favoritensturz trotz 7:0 Führung nicht gelungen. Ich kann nicht bestätigen, dass Karins Vorfreude beim 7:0 letztendlich Einfluss auf das Endergebnis gehabt haben soll. Wenn die Niederlage auch schmerzt, so konnte das Miterleben von Gaby`s ausgelassener Freude doch wieder etwas Trost spenden. (Torsten)
  • Die Geheimfavoriten (Arne und Gabi – Anmerkung der Redaktion) haben bereits nach ihrem ersten Spiel die Tabellenführung übernommen. Zum Tabellenplatz der letztjährigen Tabellenletzten (Andre und Dörte) verbietet sich jeder Kommentar.
  • In einem, für die frühe Saisonphase bereits hochklassigen Spiel konnten Karin und Tortsten sich mit 13:11 gegen Elke und Peter durchsetzen. Insbesondere Karin hat in der Schlussphase der Begegnung mit fast unglaublichen Würfen der Ruder zu Gunsten der Beiden herumgerissen.
  • Hoffentlich kommt die Saison nun langsam ins Rollen.
  • Alle Spiele müssen bis zum 31. August 2010 gespielt sein.
  • Das Startgeld beträgt pro Person 1,- €. Das Startgeld des letzten Jahres – habe es nicht komplett – wird in diesem Jahr mit eingesetzt. Lotta und mir reichte der Sieg als Belohnung.
  • Nach meinen bisherigen Eindrücken werden Arne und Gabi in der Favoritenrolle sein. Im Moment spielen Sie wie von einem anderen Stern.
  • Um die Spannung für möglichst viele Teams lange zu erhalten, wird nach der Vorrunde ein “Play Off” gespielt. Der Tabellenführer ist automatisch für das Finale qualifiziert. Der zweite Finalist wird wie folgt ermittelt: Der 2. der Vorrunde spielt gegen den 5. der Vorrunde und der 3. der Vorrunde gegen den 4. der Vorrunde. Die Sieger dieser beiden Spiele ermitteln in einem weiteren Spiel den zweiten Finalisten. Das Finale soll dann möglichst am Sonntag, den 19.09.2010 um 18.00 Uhr im Beisein möglichst vieler anderer Teams stattfinden. Anschließend ist die Siegerehrung geplant.
Play-Off 1
5. der Vorrunde 2. der Vorrunde
Hansi u. Andreas K. Gabi u. Arne 5 : 13
Play-Off 2
4. der Vorrunde 3. der Vorrunde
Petra u. Bastian Susanne u. Andreas H. 9 : 13
Play-Off 3
Sieger Play-Off 1 Sieger Play-Off 2
Gabi u. Arne Susanne u. Andreas 13 : 3
Finale
Sieger Play-Off 3 1. der Vorrunde
Gabi u. Arne Karin u. Torsten 13 : 9

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*