Ria Neumann fordert ihre Leser bewusst heraus

Hambergen. „Müttererbe“ – so heißt das neue Buch von Ria Neumann. In der Hamberger Samtgemeindebücherei stellte Neumann ihr Werk jetzt vor rund 30 Literaturfreunden vor. Neumann verriet dazu kleine Geheimnisse aus ihrer Schreibwerkstatt. Im Anschluss an die Lesung signierte sie zudem nicht nur ihren neuen Roman, sondern auch dessen Vorgänger. „Ich freue mich auf eine schöne Runde. Das ist ein guter Kreis, da komme ich ohne Mikro durch“, sagte Neumann zu Beginn und führte gleich in die Geschichte von „Müttererbe“ ein. Ria Neumann fordert ihre Leser bewusst heraus weiterlesen