Knatternde Leidenschaft auf drei Rädern

Die Zwei-Takt-Freunde aus Wallhöfen teilen eine knatternde Leidenschaft: Sie sammeln motorisierte Krankenfahrstühle. Die sogenannten Duos aus der ehemaligen DDR sorgen vielerorts für Aufsehen.
Wallhöfen. Der ehemalige DDR-Bürger Otto Weinrich hatte eine „Simson Krause Duo“ im Jahre 1972 zu Weihnachten bekommen. Gleich nach den Feiertagen hat er das kuriose Versehrtenfahrzeug zugelassen, um von da an ständig auf den nahen Berg zu fahren. „West-Nachrichten hören“, war sein erklärte Ziel. Gleich nach dem Ende der Nachrichten sei er wieder nach Hause gefahren. Nur dazu habe er den Krankenfahrstuhl gebraucht. Knatternde Leidenschaft auf drei Rädern weiterlesen

Mit den flotten Hüpfern auf Torejagd

Ziel erreicht oder nicht? Darüber gingen die Meinungen zum „Tag des Mädchenfußballs“ auseinander. In puncto Spaß konnten die Organisatoren der kreisweiten Veranstaltung auf dem Axstedter Sportplatz nicht meckern, doch eigentlich wollten Kreis-Fußballverband und der Landkreis Osterholz vor allem Mädchen erreichen, die noch nicht im Verein Fußball spielen. Sie blieben mit fünf von 36 Aktiven jedoch in der Minderheit.

Axstedt. „Wir wollen den Tag des Mädchenfußballs feiern und ordentlich Spaß haben. Die Voraussetzungen stimmen, die Sonne scheint und es weht ein kleines Lüftchen.“ Eckhard Schütt vom Niedersächsischen Fußball Verband begrüßte die 36 Mädchen auf der Sportanlage des TV Axstedt am Sonntagmorgen gebührend. Das mit dem Spaß klappte auf Anhieb, bei den Mädchen ebenso wie bei den Zuschauern. Die meldeten sich nämlich fast alle beim „Menschenkicker“ an und bolzten mit um Ruhm und Ehre. Mit den flotten Hüpfern auf Torejagd weiterlesen